3. Liga, Gruppe 2
Niederbipp verliert gegen Seriensieger Subingen

Subingen reiht Sieg an Sieg: Gegen Niederbipp hat das Team am Samstag bereits den vierten Sieg in Folge feiern können. Das Resultat lautete 5:1

Drucken
Teilen
(chm)

Schon früh setzte Subingen dem Spiel den Stempel auf. Das erste Tor fiel in der 9. Minute, bis zum Halbzeitpfiff stand es bereits 3:1 für den späteren Sieger. In der zweiten Halbzeit erhöhte Subingen noch auf 5:1.

Niederbipp war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 38. Minute zum zwischenzeitlichen 1:3.

Die Torschützen für Subingen waren: Yanick Kofmehl (2 Treffer), Janis Huser (2 Treffer) und Michael Balmer (1 Treffer). Einziger Torschütze für Niederbipp war: Misin Shala (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Patrick Roth von Subingen erhielt in der 47. Minute die gelbe Karte.

Subingen spielte in der Abwehr bisher immer grundsolide: Durchschnittlich lässt das Team nur 0.6 Treffer zu pro Spiel. Statistisch gesehen hat das Team sogar die beste Defensive der Gruppe. Die Offensive belegt mit 28 geschossenen Toren Rang 2.

Zahlreiche Gegentore sind für Niederbipp ein relativ häufiges Phänomen. Das Team kassiert im Schnitt 2.6 Tore pro Partie (Rang 10).

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Subingen. Das Team liegt mit 25 Punkten auf Rang 2. Subingen hat bisher achtmal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Subingen spielt zum nächsten Mal in einem Auswärtsspiel gegen FC Rüttenen (Platz 5). Das Spiel findet am 23. Oktober statt (17.00 Uhr, Galmis, Rüttenen).

Für Niederbipp hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zwölf Punkten auf Rang 6. Nach zwei Siegen in Serie verliert Niederbipp erstmals wieder.

Als nächstes trifft Niederbipp zuhause mit FC Deitingen (Platz 12) auf ein schlechterklassiertes Team. Diese Begegnung findet am 23. Oktober statt (18.00 Uhr, Niederfeld, Niederbipp).

Telegramm: FC Subingen - FC Niederbipp 5:1 (3:1) - Affolter, Subingen – Tore: 9. Janis Huser 1:0. 16. Janis Huser 2:0. 34. Yanick Kofmehl (Penalty) 3:0.38. Misin Shala (Penalty) 3:1.55. Yanick Kofmehl 4:1. 89. Michael Balmer 5:1. – Subingen: Thomas Witmer, Silvan Valenti, Lukas Misteli, Noel Schläfli, Manuel Nützi, Dario Querciagrossa, Janis Huser, Patrick Roth, Julian Gisler, Yanick Kofmehl, Joshua Widmer. – Niederbipp: Benjamin Trösch, Louis Veya, Muhamed Trumic, Janis Studer, Christian Rössler, Nando Krenger, Lukas Hügi, Niroj Poopalasingam, Jan Egger, Cedric Mägli, Misin Shala. – Verwarnungen: 47. Patrick Roth.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Gerlafingen - FC Iliria 0:4, FC Bettlach - FC Selzach 0:2, FC Subingen - FC Niederbipp 5:1, FC Biberist - FC Rüttenen 1:0

Tabelle: 1. FC Zuchwil 10 Spiele/25 Punkte (28:10). 2. FC Subingen 10/25 (28:6), 3. SC Blustavia 10/24 (29:11), 4. FC Gerlafingen 10/19 (26:17), 5. FC Rüttenen 10/14 (15:18), 6. FC Niederbipp 10/12 (23:26), 7. FC Iliria 10/11 (23:22), 8. FC Selzach 10/9 (17:33), 9. FC Leuzigen 9/8 (13:23), 10. FC Biberist 10/7 (8:21), 11. FC Bettlach 10/7 (6:21), 12. FC Deitingen 9/6 (7:15).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 17.10.2021 19:04 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten