2. Liga
Nazim Elezi führt Iliria mit drei Toren zum Sieg gegen Trimbach

Iliria reiht Sieg an Sieg: Gegen Trimbach hat das Team am Sonntag bereits den dritten Sieg in Folge feiern können. Das Resultat lautete 9:0

Drucken
Teilen
(chm)

Auf dem Weg zum ungefährdeten Sieg erzielte Iliria vier seiner Tore in der ersten Halbzeit, fünf kamen in der zweiten Halbzeit dazu.

Trimbach gelang kein Tor.

Matchwinner für Iliria war Nazim Elezi, der gleich dreimal traf. Die weiteren Torschützen für Iliria waren: Fabrizio Laus (2 Treffer), Alban Jahiu (2 Treffer), Hasan Gedici (1 Treffer) und David Spaqi (1 Treffer)

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Alec Dogan von Trimbach erhielt in der 60. Minute die gelbe Karte.

Mit einem Gegentore-Schnitt von 0.8 hat die Abwehr von Iliria ihre Qualitäten in den bisherigen Spielen schon vermehrt unter Beweis gestellt. Statistisch gesehen hat das Team sogar die beste Defensive der Gruppe. Der Sturm belegt mit 26 erzielten Toren Rang 1.

Zahlreiche Gegentore sind für Trimbach ein relativ häufiges Phänomen. Das Team kassiert im Schnitt 2.8 Tore pro Partie (Rang 11).

Iliria machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit 18 Punkten auf Rang 2. Für Iliria ist es der dritte Sieg in Serie.

Iliria spielt in der nächsten Partie in einem Heimspiel gegen einen nominell schwächeren Gegner: GS Italgrenchen (Rang 12). Die Partie findet am 24. Oktober statt (15.00 Uhr, Mittleres Brühl, Solothurn).

Für Trimbach hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit elf Punkten auf Rang 8. Trimbach hat bisher dreimal gewonnen, viermal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Für Trimbach geht es in einem Heimspiel gegen FC Subingen (Platz 6) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am 23. Oktober (18.00 Uhr, Sportanlage Leinfeld, Trimbach).

Telegramm: FC Iliria - FC Trimbach 9:0 (4:0) - Mittleres Brühl, Solothurn – Tore: 10. Alban Jahiu 1:0. 16. Nazim Elezi 2:0. 22. Alban Jahiu 3:0. 35. Fabrizio Laus 4:0. 51. Fabrizio Laus 5:0. 70. Nazim Elezi 6:0. 73. Nazim Elezi 7:0. 84. David Spaqi 8:0. 87. Hasan Gedici (Penalty) 9:0. – Iliria: Nicola Trittibach, Burim Raimi, Avdi Halimi, Dugagjin Dedaj, Dasnim Sulejmani, Fabrizio Laus, Mattia Sasso, Shpetim Arifi, Memnum Mustafi, Nazim Elezi, Alban Jahiu. – Trimbach: Fatlum Huruglica, Ivan Suarez Vigo, Alexander Meier, Thomas Schenker, Daniel Bärtschi, Manuel Thut, Marco Mirarchi, Matej Matkovic, Alec Dogan, Lucien Baumgartner, Enis Ademovic. – Verwarnungen: 60. Alec Dogan.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga: FC Iliria - FC Trimbach 9:0, FC Olten - FC Subingen 1:1

Tabelle: 1. FC Olten 9 Spiele/18 Punkte (17:9). 2. FC Iliria 9/18 (26:7), 3. FC Biberist 9/17 (21:15), 4. FC Lommiswil 10/16 (20:15), 5. FC Mümliswil 9/13 (10:13), 6. FC Subingen 9/13 (15:13), 7. FC Härkingen 10/13 (20:19), 8. FC Trimbach 9/11 (14:25), 9. SC Fulenbach 9/9 (16:18), 10. FC Klus-Balsthal 9/9 (15:20), 11. FC Bellach 9/7 (13:26), 12. GS Italgrenchen 9/5 (13:20).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 18.10.2021 00:16 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten