Frauen 2. Liga
Michelle Probst führt New Stars Basel 1934 mit vier Toren zum Sieg gegen Solothurn Frauen

New Stars Basel 1934 reiht Sieg an Sieg: Gegen Solothurn Frauen hat das Team am Samstag bereits den dritten Sieg in Serie feiern können. Das Resultat lautete 9:0

Drucken
Teilen
(chm)

Auf dem Weg zum ungefährdeten Sieg erzielte New Stars Basel 1934 vier seiner Tore in den ersten 45 Minuten, fünf kamen in der zweiten Halbzeit dazu.

Solothurn Frauen war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der [[loser_goal.minute]]. Minute zum zwischenzeitlichen [[g.running_score_team_2]]:[[g.running_score_team_1]].

Matchwinner für New Stars Basel 1934 war Michelle Probst, die gleich viermal traf. Die weiteren Torschützinnen für New Stars Basel 1934 waren: Alina Leuthardt (2 Treffer), Laura Di Bella (1 Treffer), Julia Steiner (1 Treffer) und Giulia Eckert (1 Treffer)

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Miriam Stampfli von Solothurn erhielt in der 48. Minute die gelbe Karte.

In der Defensive hat New Stars Basel 1934 in seinen bisherigen Spielen meist überzeugt. Im Schnitt lässt das Team nur 0.7 Tore zu pro Spiel zu. Das Team hat die zweitbeste Defensive der Gruppe. Die Offensive belegt mit 23 erzielten Toren Rang 1.

Die Abwehr von Solothurn Frauen kassiert nicht selten viele Gegentore. Durchschnittlich muss die Defensive 5.2 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 12).

New Stars Basel 1934 verbessert sich in der Tabelle von Rang 3 auf 1. Das Team hat neun Punkte. New Stars Basel 1934 feiert mit dem Sieg gegen Solothurn Frauen bereits den dritten Sieg der Saison. Das Team hat einmal zuhause und zweimal auswärts gewonnen. Verloren hat das Team noch nie.

New Stars Basel 1934 spielt zum nächsten Mal in einem Heimspiel gegen FC Attiswil (Platz 5). Diese Begegnung findet am 19. September statt (13.00 Uhr, Sportanlage «Nachwuchs).

In der Tabelle liegt Solothurn Frauen weiterhin auf Rang 10. Das Team hat null Punkte. Solothurn Frauen muss bereits die vierte Niederlage in Serie hinnehmen. Das Team hat noch nie gewonnen. Zweimal verlor Solothurn Frauen zuhause und zweimal auswärts.

Für Solothurn Frauen geht es zuhause gegen FC Schwarz-Weiss (Platz 6) weiter. Die Partie findet am 18. September statt (18.00 Uhr, Heidenegg, Derendingen).

Telegramm: FC Solothurn Frauen - FC New Stars Basel 1934 1:9 (0:4) - Heidenegg, Derendingen – Tore: 5. Alina Leuthardt 0:1. 14. Alina Leuthardt 0:2. 21. Michelle Probst 0:3. 40. Michelle Probst 0:4. 46. Laura Di Bella 0:5. 48. Giulia Eckert 0:6. 66. Julia Steiner 0:7. 70. Nadia Nyffeler (Penalty) 0:7.78. Michelle Probst 0:8. 80. Michelle Probst 0:9. – Solothurn Frauen: Noemi Mettler, Leonie Alder, Miriam Stampfli, Anja Bachmann, Julia Nyffeler, Roberta Meyer, Aline Vifian, Noelle Andres, Nadia Nyffeler, Sofia Camprubi Figueroa, Joelle Schläfli. – New Stars Basel 1934: Michelle Roth, Julia Steiner, Salome Schmid, Deborah Baumgartner, Loane Noémie Christelle Filisetti, Giulia Eckert, Seline Röthlisberger, Liana Egloff, Alina Leuthardt, Michelle Probst, Louane Schwaller. – Verwarnungen: 48. Miriam Stampfli.

Alle Spiele des Tages in der Frauen 2. Liga: FC Solothurn Frauen - FC New Stars Basel 1934 1:9, SC Blustavia - FC Schwarz-Weiss 0:2, FC Villmergen 1 - FC Entfelden 0:3

Tabelle: 1. FC New Stars Basel 1934 3 Spiele/9 Punkte (23:2). 2. FC Therwil 3/9 (12:3), 3. FC Baden 1897 3/9 (15:3), 4. SC Blustavia 3/6 (12:5), 5. FC Attiswil 3/6 (10:8), 6. FC Schwarz-Weiss 3/6 (5:8), 7. FC Entfelden 4/6 (7:7), 8. SV Sissach 3/3 (3:11), 9. FC Allschwil 3/0 (6:13), 10. FC Solothurn Frauen 4/0 (5:21), 11. FC Villmergen 1 4/0 (1:18), 12. FC Niederbipp a 0/0 (0:0).

Mehr Details zum Spiel und zur Frauen 2. Liga finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 12.09.2021 03:55 Uhr.

Aktuelle Nachrichten