4. Liga, Gruppe 2
Luterbach setzt Siegesserie auch gegen Mümliswil fort

Luterbach reiht Sieg an Sieg: Gegen Mümliswil hat das Team am Samstag bereits den dritten Sieg in Serie feiern können. Das Resultat lautete 3:2

Drucken
Teilen
(chm)

Mümliswil ging zunächst in Führung, als Dominik Nussbaumer in der 16. Minute traf. Dann glich aber David Walsh (30.) für Luterbach aus. Norick Sommer in der 47. Minute und David Walsh in der 65. Minute brachten Luterbach sodann 3:1 in Führung. In der Schlussphase kam Mümliswil noch auf 2:3 heran. Patrick Wehrli war verantwortlich für den Anschlusstreffer in der 90. Minute. Für den Ausgleich reichte es jedoch nicht mehr.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine Verwarnung gab es für Luterbach, nämlich für Steve Meer (34.). Eine Verwarnung gab es für Mümliswil, nämlich für Patrick Wehrli (42.).

In der Abwehr gehört Luterbach zu den Besten: Total liess das Team 15 Tore in acht Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 1.9 Toren pro Spiel (Rang 3).

Keine Änderung in der Tabelle für Luterbach: Das Team liegt mit 18 Punkten auf Rang 3. Luterbach hat bisher sechsmal gewonnen und zweimal verloren.

Luterbach spielt zum nächsten Mal in einem Auswärtsspiel gegen FC Post Solothurn (Platz 6). Das Spiel findet am 16. Oktober statt (17.30 Uhr, Mittleres Brühl, Solothurn).

Für Mümliswil hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit neun Punkten auf Rang 7. Mümliswil hat bisher dreimal gewonnen und fünfmal verloren.

Mümliswil spielt zum nächsten Mal zuhause gegen FC Zuchwil (Platz 12). Diese Begegnung findet am 15. Oktober statt (20.15 Uhr, Brühl, Mümliswil).

Telegramm: FC Luterbach - FC Mümliswil 3:2 (1:1) - Schützenmatte, Luterbach – Tore: 16. Dominik Nussbaumer 0:1. 30. David Walsh 1:1. 47. Norick Sommer 2:1. 65. David Walsh 3:1. 90. Patrick Wehrli 3:2. – Luterbach: Patrik Furrer, Norick Sommer, Steve Meer, Christian Cadosch, Simon Hirsbrunner, Martin Stankovic, Deniz Kilic, Nicola Egli, Samuel Iseli, Max Guggisberg, David Walsh. – Mümliswil: Daniel Lisser, Patrick Wehrli, Cédric Gisler, Tobias Glatzfelder, Mirco Allemann, Ryan Disler, Roger Wehrli, Moritz Haefeli, Jonas Ackermann, Lars Probst, Lance Disler. – Verwarnungen: 34. Steve Meer, 42. Patrick Wehrli.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 2: FC Zuchwil - FC Wiedlisbach 2:3, FC Luterbach - FC Mümliswil 3:2, FC Subingen - Türkischer SC Solothurn b 0:4, HSV Halten - FC Riedholz 8:4

Tabelle: 1. FC Attiswil 7 Spiele/21 Punkte (31:6). 2. HSV Halten 8/18 (28:17), 3. FC Luterbach 8/18 (18:15), 4. Türkischer SC Solothurn b 8/16 (26:12), 5. FC Subingen 8/11 (8:15), 6. FC Post Solothurn 8/11 (14:15), 7. FC Mümliswil 8/9 (16:15), 8. FC Wiedlisbach 8/9 (14:20), 9. FC Welschenrohr 7/7 (11:14), 10. FC Klus-Balsthal 8/7 (11:17), 11. FC Riedholz 8/5 (16:28), 12. FC Zuchwil 8/4 (12:31).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 10.10.2021 17:49 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten