2. Liga
Lommiswil setzt Siegesserie auch gegen Härkingen fort

Lommiswil setzt seine Siegesserie auch gegen Härkingen fort. Das 3:1 zuhause am Mittwoch bedeutet bereits den dritten Vollerfolg in Serie.

Drucken
Teilen
(chm)

Ein Eigentor von Lukas Kempf brachte in der 25. Minute die 1:0-Führung für Lommiswil. Mit seinem Tor in der 27. Minute brachte Jonas Ebel Lommiswil mit zwei Treffern 2:0 in Führung. Der gleiche Jonas Ebel war auch für das 3:0 Lommiswil verantwortlich. Den Schlussstand stellte Yanick Oumaray in der 68. Minute her, als er für Härkingen auf 1:3 verkürzte.

Bei Lommiswil erhielten Alessandro Choque (72.) und Cyrill Sonderegger (79.) eine gelbe Karte. Bei Härkingen erhielten Jan Marti (65.) und Yanick Oumaray (89.) eine gelbe Karte.

Die Offensive von Lommiswil ist die beste der Gruppe. Die total 20 Tore in neun Spielen bedeuten einen Schnitt von 2.2 Toren pro Match.

Lommiswil machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit 16 Punkten auf Rang 2. Für Lommiswil ist es der dritte Sieg in Serie.

Für Lommiswil geht es daheim gegen FC Biberist (Platz 4) weiter. Diese Begegnung findet am Samstag (16. Oktober) statt (17.00 Uhr, Fussballplatz Weiher, Lommiswil).

Für Härkingen hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zehn Punkten auf Rang 8. Härkingen hat bisher dreimal gewonnen, fünfmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Härkingen geht es in einem Auswärtsspiel gegen GS Italgrenchen (Platz 12) weiter. Das Spiel findet am Samstag (16. Oktober) statt (17.00 Uhr, Sportplatz Riedern, Grenchen).

Telegramm: FC Lommiswil - FC Härkingen 3:1 (2:0) - Fussballplatz Weiher, Lommiswil – Tore: 25. Eigentor (Lukas Kempf) 1:0.27. Jonas Ebel 2:0. 64. Jonas Ebel 3:0. 68. Yanick Oumaray 3:1. – Lommiswil: Tim Bracher, Lars Herzog, Gabor Bachmann, Lukas Amiet, Aron Herrmann, Philipp Dornbierer, Moritz Frey, Björn Zumofen, Cyrill Sonderegger, Niklas Urosevic, Jonas Ebel. – Härkingen: Victor Muther, Tobias Heutschi, Lino Schmidt, Lukas Kempf, Tim Büttiker, Chris Rauber, Ralf Wyss, Jan Marti, Yanick Oumaray, Silvan Oeggerli, Joël Rietschin. – Verwarnungen: 65. Jan Marti, 72. Alessandro Choque, 79. Cyrill Sonderegger, 89. Yanick Oumaray.

Tabelle: 1. FC Olten 8 Spiele/17 Punkte (16:8). 2. FC Lommiswil 9/16 (20:11), 3. FC Iliria 8/15 (17:7), 4. FC Biberist 8/14 (17:15), 5. FC Subingen 8/12 (14:12), 6. FC Trimbach 8/11 (14:16), 7. FC Mümliswil 8/10 (7:11), 8. FC Härkingen 9/10 (17:17), 9. SC Fulenbach 8/8 (14:16), 10. FC Klus-Balsthal 8/8 (13:18), 11. FC Bellach 8/7 (11:23), 12. GS Italgrenchen 8/5 (11:17).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 14.10.2021 21:30 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten