2. Liga
Lommiswil gewinnt klar gegen Bellach

Sieg für Lommiswil: Gegen Bellach gewinnt das Team am Samstag auswärts 4:0.

Drucken
Teilen
(chm)

Per Penalty traf Cyrill Sonderegger in der 21. Minute zur 1:0-Führung für Lommiswil. Den Zwei-Tore-Vorsprung (2:0) für Lommiswil stellte Niklas Urosevic in Minute 32 her. Jonas Ebel baute in der 79. Minute die Führung für Lommiswil weiter aus (3:0). Niklas Urosevic schoss das 4:0 (85. Minute) für Lommiswil und setzte damit den tormässigen Schlusspunkt der Partie.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Bellach erhielten Rok Shkoreti (21.) und Shaban Arifi (29.) eine gelbe Karte. Eine Verwarnung gab es für Lommiswil, nämlich für Dario Simmen (92.).

Kein Team schiesst mehr Tore pro Spiel in der Gruppe als Lommiswil: Total schoss das Team 17 Tore in acht Spielen. Das entspricht einem Durchschnitt von 2.1 Toren pro Spiel.

Die Abwehr von Bellach kassiert nicht selten viele Gegentore. Durchschnittlich muss die Defensive 2.9 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 12).

Lommiswil machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um vier Plätze und liegt neu mit 13 Punkten auf Rang 3. Lommiswil hat bisher dreimal gewonnen, einmal verloren und viermal unentschieden gespielt.

Für Lommiswil geht es in einem Heimspiel gegen FC Härkingen (Platz 7) weiter. Diese Begegnung findet am Mittwoch (13. Oktober) statt (20.15 Uhr, Fussballplatz Weiher, Lommiswil).

Nach der Niederlage büsst Bellach einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit sieben Punkten auf Rang 11. Bellach hat bisher zweimal gewonnen, fünfmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Bellach geht es auswärts gegen FC Mümliswil (Platz 8) weiter. Die Partie findet am 16. Oktober statt (17.00 Uhr, Brühl, Mümliswil).

Telegramm: FC Bellach - FC Lommiswil 0:4 (0:2) - Sportplatz Brunnmatt, Bellach – Tore: 21. Cyrill Sonderegger (Penalty) 0:1.32. Niklas Urosevic 0:2. 79. Jonas Ebel 0:3. 85. Niklas Urosevic 0:4. – Bellach: Luca Palermo, Dives Ambrozzo, Michael Ammon, Rok Shkoreti, Igor Pavlovic, Anton Thaqi, Sascha Hess, Shaban Arifi, Kevin Marthaler, Alessandro Fragale, Wasili Bielmann. – Lommiswil: Tim Bracher, Lars Herzog, Raphael Karpf, Lukas Amiet, Aron Herrmann, Philipp Dornbierer, Moritz Frey, Björn Zumofen, Cyrill Sonderegger, Andrin Zumstein, Jonas Ebel. – Verwarnungen: 21. Rok Shkoreti, 29. Shaban Arifi, 92. Dario Simmen.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga: FC Subingen - FC Mümliswil 1:1, FC Biberist - FC Klus-Balsthal 1:1, FC Bellach - FC Lommiswil 0:4

Tabelle: 1. FC Olten 8 Spiele/17 Punkte (16:8). 2. FC Biberist 8/14 (17:15), 3. FC Lommiswil 8/13 (17:10), 4. FC Iliria 7/12 (15:6), 5. FC Subingen 8/12 (14:12), 6. FC Trimbach 8/11 (14:16), 7. FC Härkingen 7/10 (15:12), 8. FC Mümliswil 8/10 (7:11), 9. FC Klus-Balsthal 8/8 (13:18), 10. SC Fulenbach 7/7 (13:15), 11. FC Bellach 8/7 (11:23), 12. GS Italgrenchen 7/4 (10:16).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 10.10.2021 17:56 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten