3. Liga, Gruppe 2
Leuzingen verliert gegen Seriensieger Zuchwil

Zuchwil reiht Sieg an Sieg: Gegen Leuzingen hat das Team am Samstag bereits den sechsten Sieg in Serie feiern können. Das Resultat lautete 5:0

Drucken
Teilen
(chm)

Schon früh setzte Zuchwil dem Spiel den Stempel auf. Das erste Tor fiel in der 2. Minute, bis zum Halbzeitpfiff stand es bereits 3:0 für den späteren Sieger. In der zweiten Halbzeit erhöhte Zuchwil noch auf 5:0.

Leuzingen waren zwei Tore vergönnt, nämlich .

Die Torschützen für Zuchwil waren: Batuhan Baladin (2 Treffer), Marko Markovic (1 Treffer), Karanjot Dhillon (1 Treffer) und Anil Eren (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Die einzige gelbe Karte bei Zuchwil erhielt: Anil Eren (14.) leuzingen behielt eine reine Weste: Es gab keine einzige Karte gegen das Team.

In der Abwehr gehört Zuchwil zu den Besten: Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 0.7 (Rang 3).

Die Abwehr von Leuzingen kassiert nicht selten viele Gegentore. Die total 16 Gegentore in sechs Spielen bedeuten einen Schnitt von 2.7 Toren pro Match (Rang 9).

Zuchwil bleibt Leader: Die Mannschaft steht nach sechs Spielen bei 18 Punkten. Zuchwil feiert mit dem Sieg gegen Leuzingen bereits den sechsten Sieg der Saison. Das Team hat dreimal zuhause und dreimal auswärts gewonnen. Verloren hat das Team noch nie.

Zuchwil spielt in der nächsten Partie auf fremdem Terrain gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Niederbipp (Rang 9). Diese Begegnung findet am Mittwoch (29. September) statt (20.00 Uhr, Niederfeld, Niederbipp).

Für Leuzingen hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit sieben Punkten auf Rang 6. Leuzingen hat bisher zweimal gewonnen, dreimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Auf Leuzingen wartet im nächsten Spiel daheim das siebtplatzierte Team FC Bettlach, also der Tabellennachbar. Die Partie findet am Dienstag (28. September) statt (20.00 Uhr, Kreuzacker, Leuzigen).

Telegramm: FC Zuchwil - FC Leuzigen 5:2 (3:0) - Sportzentrum, Zuchwil – Tore: 2. Anil Eren 1:0. 41. Batuhan Baladin 2:0. 45. Batuhan Baladin 3:0. 53. Raphael Aebischer 3:0. 70. Luca Dasen 3:0. 79. Karanjot Dhillon 4:0. 89. Marko Markovic 5:0. – Zuchwil: Gianluca Argenziano, Mario Belakusic, Noe Loosli, Tim Hess, Igor Ranfaldi, Leunor Ramadani, Batuhan Baladin, Karanjot Dhillon, Marko Markovic, Anil Eren, Leutrim Ramadani. – Leuzingen: Andrej Röthlisberger, Nick Brunner, Philip Sollberger, Luca Dasen, Silvan Senn, Mike Megaro, NIcolas Affolter, Raphael Aebischer, Yannik Aebischer, Max Mariotto, Claudio Zenger. – Verwarnungen: 14. Anil Eren, 26. Nick Brunner.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Zuchwil - FC Leuzigen 5:2, FC Bettlach - FC Iliria 2:0, SC Blustavia - FC Rüttenen 2:1, FC Selzach - FC Niederbipp 1:3

Tabelle: 1. FC Zuchwil 6 Spiele/18 Punkte (13:4). 2. FC Gerlafingen 6/15 (19:6), 3. SC Blustavia 6/15 (15:3), 4. FC Subingen 5/12 (14:2), 5. FC Rüttenen 6/10 (11:9), 6. FC Leuzigen 6/7 (12:16), 7. FC Bettlach 6/6 (5:12), 8. FC Selzach 6/5 (12:22), 9. FC Niederbipp 6/5 (12:16), 10. FC Deitingen 5/4 (2:5), 11. FC Iliria 6/2 (12:19), 12. FC Biberist 6/1 (2:15).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 26.09.2021 17:43 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten