Frauen 3. Liga
Härkingen bezwingt Grenchen 15 – Melissa Ruf als Matchwinner

Sieg für Härkingen: Gegen Grenchen 15 gewinnt das Team am Sonntag zuhause 3:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Härkingen ging zweimal in Führung, Grenchen 15 holte zweimal auf. Mit dem dritten Führungstreffer sicherte sich dann aber Härkingen den 3:2-Sieg.

Doch von vorne: Das erste Tor der Partie erzielte Deborah Rothen für Härkingen. In der 26. Minute traf sie zum 1:0. Durch Penalty kam es in der 35. Minute zum Ausgleich für Grenchen 15. Angela Bertini verwandelte erfolgreich. Per Penalty traf Andrea Reinmann in der 36. Minute zur 2:1-Führung für Härkingen.

Angela Anna Gäumann glich in der 72. Minute für Grenchen 15 aus. Es hiess 2:2. Melissa Ruf sorgte in der 76. Minute für die entscheidende Führung zu Gunsten von Härkingen. Es blieb der letzte Treffer der Partie.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Michela Rossi von Härkingen erhielt in der 71. Minute die gelbe Karte.

Dass Härkingen viele Tore schiesst, kommt häufig vor. In seinen neun Spielen hat Härkingen durchschnittlich 3.1 Treffer pro Partie erzielt. Das Team hat die zweitbeste Offensive der Gruppe. Die Abwehr belegt Rang 6 mit durchschnittlich 2.3 zugelassenen Toren pro Spiel.

Die Abwehr von Grenchen 15 kassiert nicht selten viele Gegentore. Durchschnittlich muss die Defensive 2.8 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 7).

Mit dem Sieg rückt Härkingen um einen Platz nach vorne. Das Team liegt mit 19 Punkten auf Rang 2. Härkingen hat bisher fünfmal gewonnen, dreimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Härkingen geht es nach der Winterpause zuhause gegen FC Fortuna Olten (Platz 6) weiter. Die Partie findet am 20. März statt (11.30 Uhr, Aesch, Härkingen).

Grenchen 15 verharrt nach der Niederlage auf dem 8. und damit letzten Platz. Grenchen 15 hat bisher zweimal gewonnen, fünfmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Die nächste Partie für Grenchen 15 steht nach der Winterpause daheim gegen FC Klus-Balsthal (Platz 7) an. Zu diesem Spiel kommt es am 19. März (19.30 Uhr, Stadion Brühl, Grenchen).

Telegramm: Gäu Selection - FC Grenchen 15 3:2 (2:1) - Aesch, Härkingen – Tore: 26. Deborah Rothen 1:0. 35. Angela Bertini (Penalty) 1:1.36. Andrea Reinmann (Penalty) 2:1.72. Angela Anna Gäumann 2:2. 76. Melissa Ruf 3:2. – Härkingen: Lia Widmer, Katja Nützi, Fabienne Wyss, Michela Rossi, Jana Slezinger, Tamara Vogel, Jessica Gfeller, Amy Kuhn, Rialda Kalakovic, Andrea Reinmann, Deborah Rothen. – Grenchen 15: Nora Hasen, Melina Rhyn, Angela Anna Gäumann, Janina Ryhn, Eveline Em Häring, Nicole Adam, Sabine Bieli, Ramona Frick, Laura Lo Giudice, Sarah Kurt, Alyssa Röthlisberger. – Verwarnungen: 71. Michela Rossi.

Tabelle: 1. FC Niederbipp b 10 Spiele/21 Punkte (14:11). 2. Gäu Selection 10/19 (31:23), 3. SC Blustavia 10/17 (24:21), 4. FC Dulliken 10/16 (19:17), 5. FC Attiswil 10/12 (15:17), 6. FC Fortuna Olten 10/11 (33:31), 7. FC Klus-Balsthal 10/9 (13:15), 8. FC Grenchen 15 10/8 (14:28).

Mehr Details zum Spiel und zur Frauen 3. Liga finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 31.10.2021 15:44 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten