3. Liga, Gruppe 2
Gerlafingen mit Auswärtserfolg bei Leuzingen

Sieg für Gerlafingen: Gegen Leuzingen gewinnt das Team am Samstag auswärts 3:0.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie erzielte Philipp Breu für Gerlafingen. In der 23. Minute traf er zum 1:0. In der 61. Minute baute Beytullah Özdemir den Vorsprung für Gerlafingen auf zwei Tore aus (2:0). In der 74. Minute baute Claudio Zenger den Vorsprung für Leuzigen auf zwei Tore aus (0:2). Can Aykac schoss das 3:0 (82. Minute) für Gerlafingen und setzte damit den tormässigen Schlusspunkt der Partie.

Gelbe Karten gab es bei Gerlafingen für Can Aykac (72.) und Gianluca Rubino (77.). Für Leuzingen gab es keine Karte.

Mit einem Tore-Schnitt von 2.6 Toren pro Spiel ist Gerlafingen bekannt für eine starke Offensive. Statistisch gesehen hat das Team die viertbeste Offensive der Gruppe. Die Defensive belegt Rang 4 mit durchschnittlich 1.6 zugelassenen Toren pro Spiel.

Gerlafingen bleibt in der Tabelle am gleichen Ort. 22 Punkte bedeuten Rang 4. Für Gerlafingen ist es bereits der siebte Sieg der laufenden Saison. Das Team hat viermal zuhause und dreimal auswärts gewonnen. Ein Spiel von Gerlafingen ging unentschieden aus.

Für Gerlafingen geht es auf fremdem Terrain gegen FC Niederbipp (Platz 6) weiter. Das Spiel findet am 30. Oktober statt (18.00 Uhr, Niederfeld, Niederbipp).

Nach der Niederlage büsst Leuzingen zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit neun Punkten auf Rang 10. Für Leuzingen ist es bereits die sechste Niederlage der laufenden Saison. Drei Spiele von Leuzingen gingen unentschieden aus.

Für Leuzingen geht es daheim gegen FC Iliria (Platz 7) weiter. Das Spiel findet am 30. Oktober statt (17.30 Uhr, Kreuzacker, Leuzigen).

Telegramm: FC Leuzigen - FC Gerlafingen 1:3 (0:1) - Kreuzacker, Leuzigen – Tore: 23. Philipp Breu 0:1. 61. Beytullah Özdemir 0:2. 74. Claudio Zenger 0:2. 82. Can Aykac 0:3. – Leuzingen: Andrej Röthlisberger, Nick Brunner, Raphael Meer, Luca Dasen, Silvan Senn, NIcolas Affolter, Mike Megaro, Livio Wyss, Joel Hahn, Benjamin Luder, Roy Affolter. – Gerlafingen: Danilo Rubino, Dino Mujanovic, Can Aykac, Salko Durakovic, Biagio Prestifilippo, Florentin Mustafa, Endrit Aliji, Gianluca Rubino, Volkan Turhan, Philipp Breu, Beytullah Özdemir. – Verwarnungen: 39. Livio Wyss, 58. Luca Dasen, 72. Can Aykac, 77. Gianluca Rubino.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Rüttenen - FC Subingen 0:2, FC Zuchwil - FC Bettlach 3:3, FC Leuzigen - FC Gerlafingen 1:3, FC Niederbipp - FC Deitingen 2:4, FC Selzach - FC Biberist 0:4

Tabelle: 1. FC Subingen 11 Spiele/28 Punkte (30:6). 2. FC Zuchwil 11/26 (31:13), 3. SC Blustavia 10/24 (29:11), 4. FC Gerlafingen 11/22 (29:18), 5. FC Rüttenen 11/14 (15:20), 6. FC Niederbipp 11/12 (25:30), 7. FC Iliria 10/11 (23:22), 8. FC Deitingen 11/10 (12:18), 9. FC Biberist 11/10 (12:21), 10. FC Leuzigen 11/9 (15:27), 11. FC Selzach 11/9 (17:37), 12. FC Bettlach 11/8 (9:24).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 24.10.2021 18:23 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten