3. Liga, Gruppe 1
Favorit Riedholz siegt gegen Flumenthal – Marc Schär entscheidet Spiel

Als deutlich besser klassierte Mannschaft (Rang 2 vs. 10) ist Riedholz am Dienstag seiner Favoritenrolle gegen Flumenthal gerecht geworden und hat auswärts 1:0 gewonnen.

Drucken
Teilen
(chm)

Die Entscheidung fiel in der zweiten Halbzeit. Marc Schär traf in der 75. Minute zum 1:0.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Flumenthal erhielten Ibrahim Hosain A Teyari (22.) und David Huber (90.) eine gelbe Karte. Eine Verwarnung gab es für Riedholz, nämlich für Sven Agnéus (20.).

Der Sturm von Riedholz sucht seinesgleichen in seiner Gruppe. Niemand erzielt so viele Tore pro Spiel: Das Team schiesst im Schnitt 3.6 Tore pro Partie.

Der Sieg bedeutet für Riedholz die Tabellenführung. Nach sieben Spielen hat das Team 16 Punkte. Das ist eine Verbesserung um einen Platz. Für Riedholz ist es bereits der fünfte Sieg der laufenden Saison. Das Team hat zweimal zuhause und dreimal auswärts gewonnen. Ein Spiel von Riedholz ging unentschieden aus.

Als nächstes trifft Riedholz auf fremdem Terrain mit FC Oensingen (Rang 9) auf ein schlechterklassiertes Team. Das Spiel findet am Samstag (2. Oktober) statt (17.30 Uhr, Bechburg, Oensingen).

Nach der Niederlage büsst Flumenthal einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit vier Punkten auf Rang 11. Flumenthal hat bisher einmal gewonnen, fünfmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Flumenthal spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Wangen b.O. (Platz 7). Zu diesem Spiel kommt es am Freitag (1. Oktober) (20.00 Uhr, Sportplatz Kressmatt, Flumenthal).

Telegramm: SC Flumenthal - FC Riedholz 0:1 (0:0) - Sportplatz Kressmatt, Flumenthal – Tor: 75. Marc Schär 0:1. – Flumenthal: Colin Henzi, Marlon Bachl, Andri Lombardi, Veton Avduli, David Huber, Daniel Gergely, Alessio Herberich, Christof Schönenberger, Mike Rüede, Timo Grossenbacher, Nico Maritz. – Riedholz: Pascal Klaus, Tim Ilgenstein, Marco Bruni, Lukas Schönenberger, Luc Henzi, Fabian Feier, Marc Nanzer, Mika Emch, Fabian Grütter, Silas Gunziger, Sven Agnéus. – Verwarnungen: 20. Sven Agnéus, 22. Ibrahim Hosain A Teyari, 90. David Huber.

Tabelle: 1. FC Riedholz 7 Spiele/16 Punkte (25:9). 2. FC Dulliken 6/15 (15:6), 3. FC Welschenrohr 6/13 (20:7), 4. FC Kestenholz 6/12 (10:7), 5. FC Wangen a/A 6/11 (18:9), 6. FC Hägendorf 6/10 (20:11), 7. FC Wangen b.O. 6/8 (16:15), 8. FC Däniken-Gretzenbach 6/6 (11:17), 9. FC Oensingen 6/6 (9:20), 10. FC Winznau 6/4 (9:19), 11. SC Flumenthal 7/4 (11:20), 12. FC Egerkingen 6/0 (6:30).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 29.09.2021 16:02 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten