4. Liga, Gruppe 2
Erneuter Sieg für Luterbach gegen Riedholz

Luterbach setzt seine Siegesserie auch gegen Riedholz fort. Das 3:0 zuhause am Samstag bedeutet bereits den fünften Vollerfolg in Folge.

Drucken
Teilen
(chm)

Max Guggisberg brachte Luterbach 1:0 in Führung (8. Minute). Wiederum Max Guggisberg erhöhte in der 35. Minute auf 2:0 für Luterbach. Raphael Andres schoss das 3:0 (79. Minute) für Luterbach und setzte damit den tormässigen Schlusspunkt der Partie.

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

In der Abwehr gehört Luterbach zu den Besten: Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 1.6 (Rang 2).

Zahlreiche Gegentore sind für Riedholz ein relativ häufiges Phänomen. Durchschnittlich muss die Defensive 3.3 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 11).

Die Tabellensituation hat sich für Luterbach nicht verändert. Mit 24 Punkten liegt das Team auf Rang 2. Luterbach hat bisher achtmal gewonnen und zweimal verloren.

Luterbach spielt in der nächsten Partie auf fremdem Terrain gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Welschenrohr (Rang 8). Diese Begegnung findet am 31. Oktober statt (14.00 Uhr, Mühlacker, Welschenrohr).

Für Riedholz hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit fünf Punkten auf Rang 11. Riedholz hat bisher einmal gewonnen, siebenmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Riedholz spielt zum nächsten Mal in einem Auswärtsspiel gegen FC Mümliswil (Platz 6). Diese Begegnung findet am 30. Oktober statt (19.00 Uhr, Brühl, Mümliswil).

Telegramm: FC Luterbach - FC Riedholz 3:0 (2:0) - Schützenmatte, Luterbach – Tore: 8. Max Guggisberg 1:0. 35. Max Guggisberg 2:0. 79. Raphael Andres 3:0. – Luterbach: Patrik Furrer, Simon Hirsbrunner, Bulut Araz, Christian Cadosch, Martin Stankovic, Deniz Kilic, Nicola Egli, Yanik Blanco, Raphael Andres, Samuel Iseli, Max Guggisberg. – Riedholz: Roland Moser, Cédric Binz, Janis Büttiker, Simon Zysset, Joel Binz, Vincent Kaufmann, David Aebi, Adrian Canaj, Marius Keune, Marek Roth, Leandro Ceravolo. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 2: FC Mümliswil - FC Post Solothurn 2:0, FC Luterbach - FC Riedholz 3:0, HSV Halten - Türkischer SC Solothurn b 2:4, FC Zuchwil - FC Subingen 2:5

Tabelle: 1. FC Attiswil 9 Spiele/25 Punkte (37:9). 2. FC Luterbach 10/24 (24:16), 3. Türkischer SC Solothurn b 10/20 (32:16), 4. HSV Halten 10/18 (32:24), 5. FC Subingen 10/14 (13:23), 6. FC Mümliswil 10/13 (21:18), 7. FC Wiedlisbach 9/12 (20:20), 8. FC Welschenrohr 10/11 (15:20), 9. FC Post Solothurn 10/11 (15:20), 10. FC Klus-Balsthal 10/11 (13:18), 11. FC Riedholz 10/5 (17:33), 12. FC Zuchwil 10/5 (17:39).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 23.10.2021 20:49 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten