4. Liga, Gruppe 1
Erneuter Sieg für Croatia gegen Lommiswil

Croatia reiht Sieg an Sieg: Gegen Lommiswil hat das Team am Samstag bereits den vierten Sieg in Serie feiern können. Das Resultat lautete 4:1

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie erzielte Dario Knezovic für Croatia. In der 9. Minute traf er zum 1:0. Dario Knezovic war es auch, der in der 47. Minute Croatia weiter in Führung brachte. Sein zweiter Treffer in Folge bedeutete das 2:0. Nico Schläppi sorgte in der 59. Minute für Lommiswil für den Anschlusstreffer zum 1:2.

Den Zwei-Tore-Vorsprung (3:1) für Croatia stellte Werner Meyer in Minute 74 her. Marco Maric schoss das 4:1 (91. Minute) für Croatia und setzte damit den tormässigen Schlusspunkt der Partie.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Croatia für Zvonimir Ponjavic (57.) und Josip Aracic (58.). Eine einzige gelbe Karte gab es bei Lommiswil, Jonas Schwertfeger (67.) kassierte sie.

Dass Croatia viele Tore schiesst, kommt häufig vor. In seinen vier Spielen hat Croatia durchschnittlich 5.2 Treffer pro Partie erzielt. Das Team hat die beste Offensive der Gruppe. Die Defensive belegt Rang 2 mit durchschnittlich 1.5 zugelassenen Toren pro Spiel.

Croatia verbessert sich in der Tabelle von Rang 2 auf 1. Das Team hat zwölf Punkte. Croatia feiert mit dem Sieg gegen Lommiswil bereits den vierten Sieg der Saison. Das Team hat zweimal zuhause und zweimal auswärts gewonnen. Verloren hat das Team noch nie.

Croatia spielt in der nächsten Partie in einem Heimspiel gegen einen nominell schwächeren Gegner: Türkischer SC Solothurn a (Rang 7). Diese Begegnung findet am 21. September statt (20.00 Uhr, Mittleres Brühl, Solothurn).

Lommiswil steht in der Tabelle neu auf Rang 10 (zuvor: 9). Das Team hat drei Punkte. Für Lommiswil war es bereits die zweite Niederlage in Serie. Lommiswil verlor zudem erstmals zuhause.

Für Lommiswil geht es auf fremdem Terrain gegen FC Grenchen 15 (Platz 8) weiter. Diese Begegnung findet am 21. September statt (20.00 Uhr, Sportplatz Riedern, Grenchen).

Telegramm: FC Lommiswil - HNK Croatia 1:4 (0:1) - Fussballplatz Weiher, Lommiswil – Tore: 9. Dario Knezovic 0:1. 47. Dario Knezovic 0:2. 59. Nico Schläppi 1:2. 74. Werner Meyer 1:3. 91. Marco Maric 1:4. – Lommiswil: Benjamin Schmid, Aron Herrmann, Gian Fabio Schlunegger, Jonas Schwertfeger, Joel Müller, Nico Schläppi, Ronny Salzmann, Sebastian Truninger, Janick Suludere, Tobias Vogt, Dominic Bögli. – Croatia: Alan Do Nascimento Santana, Jure Princip, Ivan Stjepanovic, Ivan Aracic, Nikola Vidovic, Marko Matkovic, Zvonimir Ponjavic, Josip Aracic, Dario Knezovic, Luka Petrovic, Juro Jazvic. – Verwarnungen: 57. Zvonimir Ponjavic, 58. Josip Aracic, 67. Jonas Schwertfeger.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 1: FC Bellach - F.K. Bratstvo 0:3, FC Bettlach - SC Blustavia 1:2, Türkischer SC Solothurn a - FC Gerlafingen 2:3, FC Lommiswil - HNK Croatia 1:4

Tabelle: 1. HNK Croatia 4 Spiele/12 Punkte (21:6). 2. FC Solothurn 3/9 (11:2), 3. F.K. Bratstvo 4/9 (12:6), 4. FC Gerlafingen 4/7 (10:9), 5. SC Blustavia 4/6 (9:10), 6. FC Bettlach 4/4 (6:9), 7. Türkischer SC Solothurn a 4/4 (11:12), 8. FC Grenchen 15 3/3 (8:11), 9. FC Leuzigen 3/3 (6:11), 10. FC Lommiswil 4/3 (5:9), 11. FC Bellach 4/3 (5:13), 12. Kurdischer FC Solothurn 3/1 (7:13).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 12.09.2021 10:12 Uhr.

Aktuelle Nachrichten