Frauen 3. Liga
Egzona Osmani führt Blustavia mit vier Toren zum Sieg gegen Härkingen

Härkingen lag gegen Blustavia deutlich vorne, nämlich 2:0 (17. Minute) - und verlor dennoch. Blustavia feiert einen 5:2-Heimsieg.

Drucken
Teilen
(chm)

Durch Tore von Nadin Enderlin (17.) zudem trafen die Gegnerinnen einmal ins eigene Gehäuse. Ging Härkingen bis in die 17. Minute mit 2:0 in Führung. Der Zwei-Tore-Vorsprung genügte aber nicht.

Dann begann die Zeit von Blustavia: Der Anschlusstreffer für Blustavia zum 1:2 kam in der 28. Minute. Verantwortlich dafür war Egzona Osmani.

Nach nur sieben Minuten glich wiederum Egzona Osmani das Spiel für Blustavia aus. Die gleiche Egzona Osmani war auch gleich für den Führungstreffer zum 3:2 für Blustavia verantwortlich. Sie traf erneut in der 43. Spielminute. Ladina Schaller erhöhte in der 63. Minute zur 4:2-Führung für Blustavia. Egzona Osmani schoss das 5:2 (89. Minute) für Blustavia und setzte damit den tormässigen Schlusspunkt der Partie.sie Traf zum vierten Mal.

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

Blustavia hat die drittbeste Torbilanz der Gruppe. Das Team schiesst im Schnitt 2.4 Tore pro Partie.

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Blustavia. Das Team liegt mit 16 Punkten auf Rang 3. Blustavia hat bisher viermal gewonnen, dreimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Blustavia spielt zum nächsten Mal auf fremdem Terrain gegen FC Klus-Balsthal (Platz 8). Das Spiel findet am 30. Oktober statt (17.00 Uhr, Sportplatz Moos, Balsthal).

Für Härkingen hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 16 Punkten auf Rang 2. Härkingen hat bisher viermal gewonnen, dreimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Härkingen spielt zum nächsten Mal in einem Heimspiel gegen FC Grenchen 15 (Platz 7). Diese Begegnung findet am 31. Oktober statt (11.30 Uhr, Aesch, Härkingen).

Telegramm: SC Blustavia - Gäu Selection 5:2 (3:2) - Mittleres Brühl, Solothurn – Tore: 16. Eigentor (Deborah Stritt) 0:1.17. Nadin Enderlin 0:2. 28. Egzona Osmani 1:2. 35. Egzona Osmani 2:2. 43. Egzona Osmani 3:2. 63. Ladina Schaller 4:2. 89. Egzona Osmani 5:2. – Blustavia: Nadine Dürrenmatt, Alessia Hürlimann, Deborah Stritt, Paula Lätt, Nadja Soltermann, Bianca Capol, Mara Friedli, Ece Naz Yagiz, Ladina Schaller, Anna Niggeler, Egzona Osmani. – Härkingen: Lia Widmer, Katja Nützi, Fabienne Wyss, Michela Rossi, Jana Slezinger, Alisha Friedl, Jessica Gfeller, Elena Abi Chakra, Michelle Oegerli, Melissa Ruf, Nadin Enderlin. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Tabelle: 1. FC Niederbipp b 9 Spiele/18 Punkte (12:10). 2. Gäu Selection 9/16 (28:21), 3. SC Blustavia 9/16 (22:19), 4. FC Dulliken 9/16 (19:15), 5. FC Fortuna Olten 9/11 (32:29), 6. FC Attiswil 9/9 (13:17), 7. FC Grenchen 15 9/8 (12:25), 8. FC Klus-Balsthal 9/8 (11:13).

Mehr Details zum Spiel und zur Frauen 3. Liga finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 24.10.2021 23:34 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten