3. Liga, Gruppe 1
Egerkingen verliert gegen Seriensieger Kestenholz

Kestenholz reiht Sieg an Sieg: Gegen Egerkingen hat das Team am Samstag bereits den vierten Sieg in Folge feiern können. Das Resultat lautete 7:2

Drucken
Teilen
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Kestenholz über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren fünf. Zur Halbzeitpause war das Team 2:0 in Führung gelegen.

Egerkingen waren zwei Tore vergönnt, nämlich zum 1:6 (84. Minute) und zum 2:6 (86. Minute).

Die Torschützen für Kestenholz waren: Sacha Kissling (2 Treffer), Joël Meier (2 Treffer), Marc Taschler (1 Treffer) und Felix Studer (1 Treffer). Ein Tor für Kestenholz war ein Eigentor des Gegners. Die Torschützen für Egerkingen waren: Pablo Fernandes De Melo und Niklas Berger.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine Verwarnung gab es für Kestenholz, nämlich für Sacha Kissling (93.). Eine einzige gelbe Karte gab es bei Egerkingen, Binak Gash (41.) kassierte sie.

In der Abwehr gehört Kestenholz zu den Besten: Durchschnittlich muss die Defensive 1.2 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 3).

Die Abwehr von Egerkingen kassiert nicht selten viele Gegentore. Im Schnitt lässt das Team 5 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach acht Spielen, in denen die Defensive 40 Tore hinnehmen musste (Rang 12).

Kestenholz rückt mit den drei Punkten um einen Platz nach vorne. Mit 18 Punkten liegt das Team auf Rang 2. Kestenholz hat bisher sechsmal gewonnen und zweimal verloren.

Für Kestenholz geht es zuhause gegen FC Welschenrohr (Platz 4) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am 9. Oktober (17.30 Uhr, St. Peter, Kestenholz).

Egerkingen verharrt nach der Niederlage auf dem 12. Und damit letzten Platz. Egerkingen muss bereits die achte Niederlage in Serie hinnehmen. Das Team hat noch nie gewonnen. Fünfmal verlor Egerkingen zuhause und dreimal auswärts.

Für Egerkingen geht es auswärts gegen FC Däniken-Gretzenbach (Platz 8) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am 9. Oktober (17.30 Uhr, Bühlhalle, Däniken).

Telegramm: FC Egerkingen - FC Kestenholz 2:7 (0:2) - Mühlematt, Egerkingen – Tore: 8. Sacha Kissling 0:1. 10. Marc Taschler 0:2. 60. Sacha Kissling 0:3. 63. Eigentor (Pren Dedaj) 0:4.66. Felix Studer 0:5. 78. Joël Meier 0:6. 84. Pablo Fernandes De Melo 1:6. 86. Niklas Berger (Penalty) 2:6.92. Joël Meier 2:7. – Egerkingen: Emilio Cocozza, Mario Catanzaro, Edmilson Dionato Fernandes, Binak Gash, Melvin König, Niklas Berger, Inor Kura, Pren Dedaj, Qun Shahini, Pablo Fernandes De Melo, Arlind Rudaj. – Kestenholz: Oliver Kaufmann, Marc Taschler, Rafael Ingold, Remo Flury, Simon Meier, Jan Wolf, Fabian Von Arx, Felix Studer, Nik Gerber, Sacha Kissling, Lukas Hauri. – Verwarnungen: 41. Binak Gash, 93. Sacha Kissling.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 1: FC Welschenrohr - FC Hägendorf 0:2, FC Oensingen - FC Riedholz 0:8, FC Winznau - FC Wangen a/A 0:3, FC Dulliken - FC Däniken-Gretzenbach 1:0, FC Egerkingen - FC Kestenholz 2:7

Tabelle: 1. FC Riedholz 8 Spiele/19 Punkte (33:9). 2. FC Kestenholz 8/18 (19:10), 3. FC Dulliken 8/18 (17:8), 4. FC Welschenrohr 8/16 (23:10), 5. FC Hägendorf 8/16 (25:11), 6. FC Wangen a/A 8/14 (23:15), 7. FC Wangen b.O. 8/14 (26:20), 8. FC Däniken-Gretzenbach 8/9 (17:18), 9. FC Oensingen 8/6 (9:34), 10. SC Flumenthal 8/4 (14:24), 11. FC Winznau 8/4 (10:25), 12. FC Egerkingen 8/0 (8:40).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 03.10.2021 05:31 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten