3. Liga, Gruppe 1
Deutlicher Erfolg für Riedholz gegen Welschenrohr

Sieg für Riedholz: Gegen Welschenrohr gewinnt das Team am Mittwoch auswärts 3:0.

Drucken
(chm)

Henry Horn schoss Riedholz in der 7. Minute zur 1:0-Führung. Per Penalty erhöhte Silas Gunziger in der 56. Minute zum 2:0 für Riedholz. Das letzte Tor der Partie erzielte Nick Emch, der in der 80. Minute die Führung für Riedholz auf 3:0 ausbaute.

Vier gelbe Karten zeigte der Schiedsrichter Spielern von Welschenrohr. Riedholz behielt eine reine Weste: Es gab keine einzige Karte gegen das Team.

Die Offensive von Riedholz hat ihre Qualitäten schon häufiger unter Beweis gestellt. Im Schnitt trifft sie 2.8 Mal pro Spiel. Das Team hat die drittbeste Offensive der Gruppe. Die Abwehr belegt Rang 3 mit durchschnittlich 1.2 zugelassenen Toren pro Spiel.

Welschenrohr lässt im Schnitt nicht so viele Tore zu wie im Spiel gegen Riedholz. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 1.4 (Rang 5).

Riedholz machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um drei Plätze und liegt neu mit 22 Punkten auf Rang 2. Riedholz hat bisher siebenmal gewonnen, dreimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Die nächste Partie für Riedholz steht nach der Winterpause auswärts gegen FC Kestenholz (Platz 1) an. Diese Begegnung findet am Samstag (19. März) statt (17.30 Uhr, St. Peter, Kestenholz).

Mit der Niederlage rückt Welschenrohr in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit 18 Punkten neu Platz 7. Welschenrohr hat bisher fünfmal gewonnen, dreimal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Für Welschenrohr geht es nach der Winterpause in einem Heimspiel gegen FC Wangen a/A (Platz 5) weiter. Das Spiel findet am Samstag (19. März) statt (18.00 Uhr, Mühlacker, Welschenrohr).

Telegramm: FC Welschenrohr - FC Riedholz 0:3 (0:1) - Mühlacker, Welschenrohr – Tore: 7. Henry Horn 0:1. 56. Silas Gunziger (Penalty) 0:2.80. Nick Emch 0:3. – Welschenrohr: Ivo Teutschmann, Marco Gribi, Yannick Antenen, Michael Uebelhart, Patrick Eggenschwiler, Philippe Wehrli, Claudio Stampfli, Lars Altermatt, Simon Eggenschwiler, Elias Mägli, Marco Hug. – Riedholz: Pascal Klaus, Tim Ilgenstein, Nick Emch, Silas Gunziger, Noah Rickenbacher, Luc Henzi, Marco Bruni, Henry Horn, Manuel Reber, Alex Steffen, Kevin Kaufmann. – Verwarnungen: 49. Yannick Antenen, 56. Ivo Teutschmann, 61. Michael Uebelhart, 72. Claudio Stampfli.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 1: FC Welschenrohr - FC Riedholz 0:3, SC Flumenthal - FC Dulliken 0:0

Tabelle: 1. FC Kestenholz 13 Spiele/25 Punkte (22:11). 2. FC Riedholz 13/22 (37:16), 3. FC Hägendorf 13/22 (33:18), 4. FC Wangen b.O. 13/21 (39:26), 5. FC Wangen a/A 12/20 (39:15), 6. FC Dulliken 13/19 (13:12), 7. FC Welschenrohr 13/18 (25:18), 8. FC Däniken-Gretzenbach 13/9 (19:24), 9. FC Oensingen 13/6 (11:52), 10. SC Flumenthal 13/5 (14:39), 11. FC Winznau 13/4 (13:34), 12. FC Egerkingen [[t.gp]]/0 (0:0).

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Solothurner Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 18.03.2022 19:15 Uhr.

Aktuelle Nachrichten