3. Liga, Gruppe 1
Däniken-Gretzenbach gewinnt deutlich gegen Egerkingen

Sieg für Däniken-Gretzenbach: Gegen Egerkingen gewinnt das Team am Samstag zuhause 7:0.

Drucken
Teilen
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Däniken-Gretzenbach über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren sechs. Zur Halbzeitpause war das Team 1:0 in Führung gelegen.

Egerkingen gelang kein Tor.

Die Torschützen für Däniken-Gretzenbach waren: Jürgen Schneider (2 Treffer), Oliver Studer (1 Treffer), Leandro Joos (1 Treffer), Kevin Kessler (1 Treffer), Efe Kaan Celik (1 Treffer) und Christian Scheibler (1 Treffer).

Gelbe Karten gab es bei Däniken-Gretzenbach für Leandro Joos (35.) und Christian Scheibler (64.). Gelbe Karten gab es bei Egerkingen für Hanier Dario Ospina (16.) und Niklas Berger (78.).

Zahlreiche Gegentore sind für Egerkingen ein relativ häufiges Phänomen. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 5.2 (Rang 12).

Keine Änderung in der Tabelle für Däniken-Gretzenbach: Mit zwölf Punkten liegt das Team auf Rang 8. Däniken-Gretzenbach hat je dreimal gewonnen, verloren und unentschieden gespielt.

Für Däniken-Gretzenbach geht es in einem Auswärtsspiel gegen FC Welschenrohr (Platz 6) weiter. Die Partie findet am 17. Oktober statt (15.00 Uhr, Mühlacker, Welschenrohr).

Egerkingen verharrt nach der Niederlage auf dem 12. Und damit letzten Platz. Egerkingen hat bisher nur verloren, nämlich neunmal.

Egerkingen tritt im nächsten Spiel zuhause gegen das Spitzenteam von FC Riedholz an, das derzeit auf Platz 2 liegt. Die Partie findet am 17. Oktober statt (14.30 Uhr, Mühlematt, Egerkingen).

Telegramm: FC Däniken-Gretzenbach - FC Egerkingen 7:0 (1:0) - Bühlhalle, Däniken – Tore: 33. Oliver Studer 1:0. 53. Efe Kaan Celik 2:0. 57. Jürgen Schneider 3:0. 62. Jürgen Schneider 4:0. 66. Leandro Joos 5:0. 84. Kevin Kessler 6:0. 89. Christian Scheibler 7:0. – Däniken-Gretzenbach: Kevin Schmid, Nico Joos, David Guldimann, Efe Kaan Celik, Andreas Jost, Oliver Studer, Nico Paulin, Leandro Joos, Loris Varadin, Aleksandar Pavlovic, Marco Confalonieri. – Egerkingen: Antonio Fortunato, Mario Catanzaro, Edmilson Dionato Fernandes, Adzija Toskic, Melvin König, Ajdin Burnic, Pren Dedaj, Niklas Berger, Inor Kura, Pablo Fernandes De Melo, Hanier Dario Ospina. – Verwarnungen: 16. Hanier Dario Ospina, 35. Leandro Joos, 64. Christian Scheibler, 78. Niklas Berger.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 1: FC Hägendorf - FC Winznau 2:1, FC Kestenholz - FC Welschenrohr 1:1, FC Däniken-Gretzenbach - FC Egerkingen 7:0, FC Dulliken - FC Riedholz 1:0, FC Wangen b.O. - FC Oensingen 8:3, FC Wangen a/A - SC Flumenthal 11:0

Tabelle: 1. FC Dulliken 9 Spiele/21 Punkte (18:8). 2. FC Riedholz 9/19 (33:10), 3. FC Kestenholz 9/19 (20:11), 4. FC Hägendorf 9/19 (27:12), 5. FC Wangen a/A 9/17 (34:15), 6. FC Welschenrohr 9/17 (24:11), 7. FC Wangen b.O. 9/17 (34:23), 8. FC Däniken-Gretzenbach 9/12 (24:18), 9. FC Oensingen 9/6 (12:42), 10. SC Flumenthal 9/4 (14:35), 11. FC Winznau 9/4 (11:27), 12. FC Egerkingen 9/0 (8:47).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 10.10.2021 23:29 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten