4. Liga, Gruppe 1
Bratstvo siegt gegen Türkischer SC – Teams tauschen Plätze in der Tabelle

Sieg für Bratstvo: Gegen Türkischer SC gewinnt das Team am Sonntag zuhause 4:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Ivan Kuzmanovic eröffnete in der 8. Minute das Skore, als er für Bratstvo das 1:0 markierte. Igor Tanasic erhöhte in der 19. Minute zur 2:0-Führung für Bratstvo. Ivan Kuzmanovic baute in der 33. Minute die Führung für Bratstvo weiter aus (3:0).

In der 42. Minute verkleinerte Serhat Daniskan den Rückstand von Türkischer SC auf 1:3. Burak Zendeli sorgte in der 52. Minute für Türkischer SC für den Anschlusstreffer zum 2:3. Per Penalty erhöhte Zarko Spasic in der 86. Minute zum 4:2 für Bratstvo.

Bei Türkischer SC sah Furkan Dagci (62.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Kaan Altintac (73.), Kubilay Altintaç (82.) und Burak Zendeli (84.). Die einzige gelbe Karte bei Bratstvo erhielt: Mirko Denic (21.)

Bratstvo verbessert sich in der Tabelle von Rang 6 auf 3. Das Team hat sechs Punkte. Bratstvo hat bisher zweimal gewonnen und einmal verloren.

Im nächsten Spiel trifft Bratstvo auswärts auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das elftplatzierte FC Bellach. Das Spiel findet am 11. September statt (17.00 Uhr, Sportplatz Brunnmatt, Bellach).

In der Tabelle verliert Türkischer SC Plätze und zwar von Rang 3 auf 6. Das Team hat vier Punkte. Türkischer SC hat je einmal gewonnen, verloren und unentschieden gespielt.

Türkischer SC spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Gerlafingen (Platz 4). Zu diesem Spiel kommt es am 11. September (18.30 Uhr, Mittleres Brühl, Solothurn).

Telegramm: F.K. Bratstvo - Türkischer SC Solothurn a 4:2 (3:1) - Mittleres Brühl, Solothurn – Tore: 8. Ivan Kuzmanovic 1:0. 19. Igor Tanasic 2:0. 33. Ivan Kuzmanovic 3:0. 42. Serhat Daniskan 3:1. 52. Burak Zendeli 3:2. 86. Zarko Spasic (Penalty) 4:2. – Bratstvo: Miroslav Jakovljevic, Dominic Chanton, Nikola Spasic, Mirko Denic, Ivan Kuzmanovic, Veljko Laudanovic, Zeljko Besinovic, Marko Stevanovic, Dalibor Stevanovic, Filip Topalovic, Igor Tanasic. – Türkischer SC: Murat Yüksekkaya, Mesut Atici, Atay Aydin, Önder Altintac, Mikail Öztürk, Murat Ekinci, Kubilay Altintaç, Gökce Meric, Serhat Daniskan, Furkan Dagci, Haydar Gökgül. – Verwarnungen: 21. Mirko Denic, 73. Kaan Altintac, 82. Kubilay Altintaç, 84. Burak Zendeli – Ausschluss: 62. Furkan Dagci.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 1: FC Gerlafingen - FC Lommiswil 3:1, FC Grenchen 15 - Kurdischer FC Solothurn 4:3, F.K. Bratstvo - Türkischer SC Solothurn a 4:2

Tabelle: 1. FC Solothurn 3 Spiele/9 Punkte (11:2). 2. HNK Croatia 3/9 (17:5), 3. F.K. Bratstvo 3/6 (9:6), 4. FC Gerlafingen 3/4 (7:7), 5. FC Bettlach 3/4 (5:7), 6. Türkischer SC Solothurn a 3/4 (9:9), 7. FC Grenchen 15 3/3 (8:11), 8. SC Blustavia 3/3 (7:9), 9. FC Lommiswil 3/3 (4:5), 10. FC Leuzigen 3/3 (6:11), 11. FC Bellach 3/3 (5:10), 12. Kurdischer FC Solothurn 3/1 (7:13).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 05.09.2021 19:31 Uhr.

Aktuelle Nachrichten