3. Liga, Gruppe 2
Blustavia setzt Siegesserie auch gegen Selzach fort

Blustavia setzt seine Siegesserie auch gegen Selzach fort. Das 5:1 zuhause am Samstag bedeutet bereits den dritten Vollerfolg in Folge.

Drucken
Teilen
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Blustavia über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren drei. Zur Halbzeitpause war das Team 2:0 in Führung gelegen.

Selzach war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 61. Minute zum zwischenzeitlichen 1:3.

Die Torschützen für Blustavia waren: Pascal Brunner (2 Treffer), Tim Joder (1 Treffer), Luca Grillo (1 Treffer) und Jan Joder (1 Treffer). Einziger Torschütze für Selzach war: Pascal Amiet (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Blustavia erhielten Yves Galey (22.) und Jan Joder (57.) eine gelbe Karte. Eine Verwarnung gab es für Selzach, nämlich für Pascal Amiet (53.).

Mit einem Gegentore-Schnitt von 0.5 hat die Abwehr von Blustavia ihre Qualitäten in den bisherigen Spielen schon vermehrt unter Beweis gestellt. Statistisch gesehen hat das Team sogar die beste Defensive der Gruppe. Die Offensive belegt mit 23 geschossenen Toren Rang 1.

Die Abwehr von Selzach kassiert nicht selten viele Gegentore. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 3.6 (Rang 12).

Die Tabellensituation bleibt für Blustavia unverändert. Das Team liegt mit 21 Punkten auf Rang 2. Blustavia hat bisher siebenmal gewonnen und einmal verloren.

Für Blustavia geht es auswärts gegen FC Gerlafingen (Platz 4) weiter. Das Spiel findet am 10. Oktober statt (13.00 Uhr, Kirchacker, Gerlafingen).

Nach der Niederlage büsst Selzach zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit sechs Punkten auf Rang 10. Selzach hat bisher einmal gewonnen, viermal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Selzach in einem Heimspiel mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das erstklassierte Team FC Zuchwil. Diese Begegnung findet am 10. Oktober statt (15.00 Uhr, Zilweg, Selzach).

Telegramm: SC Blustavia - FC Selzach 5:1 (2:0) - Mittleres Brühl, Solothurn – Tore: 1. Pascal Brunner 1:0. 6. Pascal Brunner 2:0. 52. Tim Joder 3:0. 61. Pascal Amiet (Penalty) 3:1.71. Jan Joder 4:1. 77. Luca Grillo 5:1. – Blustavia: Simon Giger, Michael Giger, Elio Ziltener, Dan Brand, Franco Torre, Philipp Falk, Yves Galey, Pascal Brunner, Joel Falk, Luca Grillo, Jan Joder. – Selzach: Janis Kocher, Janick Bieli, Pascal Amiet, Matthias Müller, Juras Zabitis, Luis Eggenschwiler, Edgars Jermolajevs, Boriss Bogdaskins, Tashi Norkhang, Mohamed El Amine Boutaiba, Godfried Osei. – Verwarnungen: 22. Yves Galey, 53. Pascal Amiet, 57. Jan Joder.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: SC Blustavia - FC Selzach 5:1, FC Bettlach - FC Niederbipp 0:4, FC Deitingen - FC Gerlafingen 1:1, FC Zuchwil - FC Rüttenen 6:0, FC Subingen - FC Iliria 1:0, FC Biberist - FC Leuzigen 3:0

Tabelle: 1. FC Zuchwil 8 Spiele/22 Punkte (22:7). 2. SC Blustavia 8/21 (23:4), 3. FC Subingen 8/19 (20:5), 4. FC Gerlafingen 8/16 (21:10), 5. FC Rüttenen 8/11 (13:17), 6. FC Niederbipp 8/9 (19:19), 7. FC Leuzigen 8/8 (13:20), 8. FC Bettlach 8/7 (6:17), 9. FC Deitingen 8/6 (5:11), 10. FC Selzach 8/6 (15:29), 11. FC Iliria 8/5 (15:20), 12. FC Biberist 8/4 (5:18).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 03.10.2021 13:35 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten