2. Liga
Biberist stolpert gegen Iliria – Siegesserie von Biberist gebrochen

Iliria hat am Mittwoch gegen Biberist die Überraschung geschafft: Die siebtplatzierte Mannschaft siegt auswärts gegen das zweitklassierte Team, und das deutlich mit 3:0.

Drucken
Teilen
(chm)

Iliria gelangen zwei Tore in der ersten Hälfte: Das Tor von Samoell Prenaj in der 27. Minute bedeutete die 1:0-Führung für Iliria. Nazim Elezi erhöhte in der 41. Minute zur 2:0-Führung für Iliria. Den Treffer zum Schlussresultat erzielte Oliver Andrijasevic kurz nach der Pause (Minute 50).

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Iliria erhielten Mattia Sasso (54.) und Oliver Andrijasevic (71.) eine gelbe Karte. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Biberist, Jamil Cardinaux (92.) kassierte sie.

In der Defensive hat Iliria in seinen bisherigen Spielen meist überzeugt. Im Schnitt lässt das Team nur 0.9 Tore zu pro Spiel zu. Statistisch gesehen hat das Team sogar die beste Defensive der Gruppe. Die Offensive belegt mit 15 erzielten Toren Rang 2.

Iliria machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um vier Plätze und liegt neu mit zwölf Punkten auf Rang 3. Iliria hat bisher dreimal gewonnen, einmal verloren und dreimal unentschieden gespielt. Iliria konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Für Iliria geht es auf fremdem Terrain gegen FC Härkingen (Platz 6) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am Sonntag (10. Oktober) (14.30 Uhr, Aesch, Härkingen).

Für Biberist hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 13 Punkten auf Rang 2. Nach vier Siegen in Serie verliert Biberist erstmals wieder. Biberist verlor zudem erstmals zuhause.

Im nächsten Spiel trifft Biberist zuhause auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das elftplatzierte FC Klus-Balsthal. Die Partie findet am Samstag (9. Oktober) statt (17.00 Uhr, Sportplatz Giriz, Biberist).

Telegramm: FC Biberist - FC Iliria 0:3 (0:2) - Sportplatz Giriz, Biberist – Tore: 27. Samoell Prenaj 0:1. 41. Nazim Elezi 0:2. 50. Oliver Andrijasevic 0:3. – Biberist: Moreno Blum, Ahmad Jawid Bigzad, Nicolas Rüfli, Noah Thurnheer, Fabian Scheidegger, Andreas Felder, Petrit Krasniqi, Roman Rüegsegger, Marco Imbach, Boris Flury, Dario Kopp. – Iliria: Nicola Trittibach, Alban Jahiu, Avdi Halimi, Edonis Asani, Dasnim Sulejmani, Fabrizio Laus, Hasan Gedici, Nazim Elezi, Mattia Sasso, Oliver Andrijasevic, Samoell Prenaj. – Verwarnungen: 54. Mattia Sasso, 71. Oliver Andrijasevic, 92. Jamil Cardinaux.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga: FC Biberist - FC Iliria 0:3, FC Trimbach - FC Olten 1:3

Tabelle: 1. FC Olten 8 Spiele/17 Punkte (16:8). 2. FC Biberist 7/13 (16:14), 3. FC Iliria 7/12 (15:6), 4. FC Subingen 7/11 (13:11), 5. FC Trimbach 8/11 (14:16), 6. FC Härkingen 7/10 (15:12), 7. FC Lommiswil 7/10 (13:10), 8. FC Mümliswil 7/9 (6:10), 9. SC Fulenbach 7/7 (13:15), 10. FC Bellach 7/7 (11:19), 11. FC Klus-Balsthal 7/7 (12:17), 12. GS Italgrenchen 7/4 (10:16).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 07.10.2021 11:15 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten