2. Liga
Biberist setzt Siegesserie auch gegen Italgrenchen fort

Biberist setzt seine Siegesserie auch gegen Italgrenchen fort. Das 3:1 auswärts am Samstag bedeutet bereits den vierten Vollerfolg in Folge.

Drucken
Teilen
(chm)

Dario Kopp eröffnete in der 44. Minute das Skore, als er für Biberist das 1:0 markierte. Gleichstand (1:1) hiess es wieder in der 60. Minute, als Arben Alimusaj für Italgrenchen traf. Boris Flury traf in der 64. Minute. Es war die Führung zum 2:1 für Biberist. Mit dem 3:1 für Biberist schoss Dario Kopp das letzte Tor der Partie.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Italgrenchen erhielten Matteo Palermo (91.) und Stefan Bajinovic (93.) eine gelbe Karte. Die einzige gelbe Karte bei Biberist erhielt: Fabian Scheidegger (63.)

Dass Biberist viele Tore schiesst, kommt häufig vor. In seinen sechs Spielen hat Biberist durchschnittlich 2.7 Treffer pro Partie erzielt. Das Team hat die beste Offensive der Gruppe. Die Defensive belegt Rang 7 mit durchschnittlich 1.8 zugelassenen Toren pro Spiel.

Mit dem Sieg rückt Biberist um einen Platz nach vorne. 13 Punkte bedeuten Rang 2. Für Biberist ist es der vierte Sieg in Serie.

Biberist spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Iliria (Platz 7). Diese Begegnung findet am Mittwoch (6. Oktober) statt (20.00 Uhr, Sportplatz Giriz, Biberist).

Italgrenchen verharrt nach der Niederlage auf dem 12. Und damit letzten Platz. Für Italgrenchen war es bereits die dritte Niederlage in Serie.

Italgrenchen trifft im nächsten Spiel in einem Auswärtsspiel auf SC Fulenbach (Platz 11). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Das Spiel findet am 10. Oktober statt (10.00 Uhr, Bad, Fulenbach).

Telegramm: GS Italgrenchen - FC Biberist 1:3 (0:1) - Sportplatz Riedern, Grenchen – Tore: 44. Dario Kopp 0:1. 60. Arben Alimusaj 1:1. 64. Boris Flury 1:2. 82. Dario Kopp 1:3. – Italgrenchen: Martin Leuenberger, Nick Emch, Stefan Bajinovic, Indrit Nuhiu, Eliano Chirico, Alessandro Giannini, Daniel Minovski, Nicolai Bur, Nico Wolf, Riccardo Caroli, Arben Alimusaj. – Biberist: Samuel David, Ahmad Jawid Bigzad, Marco Imbach, Noah Thurnheer, Fabian Scheidegger, Andreas Felder, Boris Flury, Roman Rüegsegger, Jonas Stuber, Petrit Krasniqi, Dario Kopp. – Verwarnungen: 63. Fabian Scheidegger, 91. Matteo Palermo, 93. Stefan Bajinovic.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga: GS Italgrenchen - FC Biberist 1:3, FC Lommiswil - FC Subingen 4:1, FC Mümliswil - FC Olten 0:0, FC Klus-Balsthal - FC Bellach 1:1

Tabelle: 1. FC Olten 7 Spiele/14 Punkte (13:7). 2. FC Biberist 6/13 (16:11), 3. FC Subingen 7/11 (13:11), 4. FC Härkingen 6/10 (15:10), 5. FC Lommiswil 7/10 (13:10), 6. FC Mümliswil 7/9 (6:10), 7. FC Iliria 5/8 (11:5), 8. FC Trimbach 6/8 (11:13), 9. FC Bellach 7/7 (11:19), 10. FC Klus-Balsthal 7/7 (12:17), 11. SC Fulenbach 6/6 (12:14), 12. GS Italgrenchen 7/4 (10:16).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.10.2021 10:34 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten