3. Liga, Gruppe 2
Beytullah Özdemir führt Gerlafingen mit drei Toren zum Sieg gegen Blustavia

Blustavia lag gegen Gerlafingen deutlich vorne, nämlich 3:1 (49. Minute) - und verlor dennoch. Gerlafingen feiert einen 5:3-Heimsieg.

Drucken
Teilen
(chm)

In der 49. Minute erhöhte Blustavia seine Führung auf 3:1. Doch ab der 55. Minute setzte Gerlafingen zur Wende an, als Beytullah Özdemir zum 2:3 traf. Das Team verwandelte den Rückstand in einen Sieg dank Toren von Beytullah Özdemir (55., 80.), Philipp Breu (65.) und Volkan Turhan (75.).

Bei Blustavia erhielten Michael Giger (41.), Christian Oetterli (46.) und Elio Ziltener (82.) eine gelbe Karte. Bei Gerlafingen erhielten Salko Durakovic (38.) und Endrit Aliji (82.) eine gelbe Karte.

Die Offensive von Gerlafingen ist die beste der Gruppe. Das Team schiesst im Schnitt 2.9 Tore pro Partie.

Blustavia lässt im Schnitt nicht so viele Tore zu wie im Spiel gegen Gerlafingen. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 1 (Rang 3).

Die Tabellensituation hat sich für Gerlafingen nicht verändert. 19 Punkte bedeuten Rang 4. Für Gerlafingen ist es bereits der sechste Sieg der laufenden Saison. Das Team hat viermal zuhause und zweimal auswärts gewonnen. Ein Spiel von Gerlafingen ging unentschieden aus.

Gerlafingen spielt zum nächsten Mal zuhause gegen FC Iliria (Platz 8). Die Partie findet am 16. Oktober statt (17.00 Uhr, Kirchacker, Gerlafingen).

Nach der Niederlage büsst Blustavia einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit 21 Punkten auf Rang 3. Blustavia hat bisher siebenmal gewonnen und zweimal verloren.

Im nächsten Spiel kriegt es Blustavia zuhause mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das erstklassierte Team FC Zuchwil. Diese Begegnung findet am Donnerstag (14. Oktober) statt (20.00 Uhr, Mittleres Brühl, Solothurn).

Telegramm: FC Gerlafingen - SC Blustavia 5:3 (1:3) - Kirchacker, Gerlafingen – Tore: 2. Christian Oetterli 0:1. 42. Beytullah Özdemir (Penalty) 1:1.44. Christian Oetterli 1:2. 49. Yves Galey 1:3. 55. Beytullah Özdemir 2:3. 65. Philipp Breu (Penalty) 3:3.75. Volkan Turhan 4:3. 80. Beytullah Özdemir 5:3. – Gerlafingen: Ivan Kristic, Biagio Prestifilippo, Can Aykac, Salko Durakovic, Niyanthan Ratnaraja, Beytullah Özdemir, Shendrit Bytyqi, Volkan Turhan, Dino Mujanovic, Endrit Aliji, Philipp Breu. – Blustavia: Luca Amerzin, Reto Arnold, Elio Ziltener, Michael Giger, Franco Torre, Risto Angelov, Joel Falk, Yves Galey, Jan Arvid Berg, Luca Grillo, Christian Oetterli. – Verwarnungen: 38. Salko Durakovic, 41. Michael Giger, 46. Christian Oetterli, 82. Endrit Aliji, 82. Elio Ziltener.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Gerlafingen - SC Blustavia 5:3, FC Niederbipp - FC Biberist 3:2, FC Leuzigen - FC Subingen 0:3, FC Rüttenen - FC Bettlach 2:0, FC Selzach - FC Zuchwil 0:4, FC Iliria - FC Deitingen 4:2

Tabelle: 1. FC Zuchwil 9 Spiele/25 Punkte (26:7). 2. FC Subingen 9/22 (23:5), 3. SC Blustavia 9/21 (26:9), 4. FC Gerlafingen 9/19 (26:13), 5. FC Rüttenen 9/14 (15:17), 6. FC Niederbipp 9/12 (22:21), 7. FC Leuzigen 9/8 (13:23), 8. FC Iliria 9/8 (19:22), 9. FC Bettlach 9/7 (6:19), 10. FC Deitingen 9/6 (7:15), 11. FC Selzach 9/6 (15:33), 12. FC Biberist 9/4 (7:21).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 10.10.2021 23:17 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten