3. Liga, Gruppe 2
Beytullah Özdemir führt Gerlafingen mit drei Toren zum Sieg gegen Biberist

Gerlafingen siegt als deutlich besser klassierte Mannschaft gegen Biberist: Der Tabellendritte siegt auswärts 4:1 gegen den Tabellenzwölften.

Drucken
Teilen
(chm)

Das Skore eröffnete Beytullah Özdemir in der 2. Minute. Er traf für Gerlafingen zum 1:0. Beytullah Özdemir war es auch, der in der 15. Minute Gerlafingen weiter in Führung brachte. Sein zweiter Treffer in Folge bedeutete das 2:0. Gerlafingen erhöhte in der 15. Minute seine Führung durch Philipp Breu weiter auf 3:0. Der Treffer fiel durch einen Elfmeter.

Fabio Mannori verkürzte in der 52. Minute den Rückstand von Biberist auf 1:3. Es handelte sich um einen Penalty. Beytullah Özdemir schoss das 4:1 (84. Minute) für Gerlafingen und setzte damit den tormässigen Schlusspunkt der Partie.er Traf zum dritten Mal.

Bei Gerlafingen gab es vier gelbe Karten. Die einzige gelbe Karte bei Biberist erhielt: Michael Rebennack (56.)

In der Defensive hat Gerlafingen in seinen bisherigen Spielen meist überzeugt. Im Schnitt lässt das Team nur 1 Tore zu pro Spiel zu. Der Sturm belegt mit 19 geschossenen Toren Rang 1.

Mit dem Sieg rückt Gerlafingen um einen Platz nach vorne. 15 Punkte bedeuten Rang 2. Gerlafingen hat bisher fünfmal gewonnen und einmal verloren.

Gerlafingen bestreitet als nächstes daheim das Spitzenspiel gegen das drittplatzierte Team FC Subingen. Die Partie findet am Mittwoch (29. September) statt (20.00 Uhr, Kirchacker, Gerlafingen).

Biberist verharrt nach der Niederlage auf dem 12. Und damit letzten Platz. Biberist hat bisher noch nie gewonnen. Einmal spielte das Team unentschieden. Fünf Spiele gingen verloren.

Biberist trifft im nächsten Spiel auswärts auf FC Iliria (Platz 10). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Zu diesem Spiel kommt es am Mittwoch (29. September) (20.00 Uhr, Mittleres Brühl, Solothurn).

Telegramm: FC Biberist - FC Gerlafingen 1:4 (0:3) - Sportplatz Giriz, Biberist – Tore: 2. Beytullah Özdemir 0:1. 15. Beytullah Özdemir 0:2. 15. Philipp Breu (Penalty) 0:3.52. Fabio Mannori (Penalty) 1:3.84. Beytullah Özdemir 1:4. – Biberist: Sascha Heri, Romeo Grossen, Janis Frölich, Leon Schmid, Josip Doric, Leo Schrittwieser, Michael Rebennack, Marc Geissbühler, Marco Flury, Fabio Mannori, Marco Affolter. – Gerlafingen: Ivan Kristic, Biagio Prestifilippo, Salko Durakovic, Dino Mujanovic, Niyanthan Ratnaraja, Florentin Mustafa, Endrit Aliji, Francesco Vadala, Volkan Turhan, Philipp Breu, Beytullah Özdemir. – Verwarnungen: 35. Dino Mujanovic, 56. Michael Rebennack, 70. Philipp Breu, 84. Feriz Miftari, 90. Francesco Vadala.

Tabelle: 1. FC Zuchwil 5 Spiele/15 Punkte (8:2). 2. FC Gerlafingen 6/15 (19:6), 3. FC Subingen 5/12 (14:2), 4. SC Blustavia 5/12 (13:2), 5. FC Rüttenen 5/10 (10:7), 6. FC Leuzigen 5/7 (10:11), 7. FC Selzach 5/5 (11:19), 8. FC Deitingen 5/4 (2:5), 9. FC Bettlach 5/3 (3:12), 10. FC Iliria 5/2 (12:17), 11. FC Niederbipp 5/2 (9:15), 12. FC Biberist 6/1 (2:15).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 25.09.2021 21:27 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten