2. Liga
Auswärtssieg für Lommiswil gegen Fulenbach – Siegtreffer in allerletzter Minute

Lommiswil behielt im Spiel gegen Fulenbach am Sonntag auswärts das bessere Ende für sich und siegte 2:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Der Siegtreffer für Lommiswil gelang Marco Roth in der 94. Minute. In der 30. Minute hatte Jonas Ebel Lommiswil in Führung gebracht. Der Ausgleich für Fulenbach fiel in der 72. Minute durch Yves Ehrenbolger.

Im Spiel gab es total neun Karten. Bei Fulenbach gab es gleich zwei rote Karten, und zwar für Flavio Premori (24.) und Stanko Imbach (77.). Ausserdem gab es bei Fulenbach weitere fünf gelbe Karten. Bei Lommiswil erhielten Lukas Amiet (58.) und Aron Herrmann (83.) eine gelbe Karte.

In der Abwehr gehört Lommiswil zu den Besten: Durchschnittlich muss die Defensive 1.5 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 3).

Die Tabellensituation bleibt für Lommiswil unverändert. 19 Punkte bedeuten Rang 4. Lommiswil hat bisher fünfmal gewonnen, zweimal verloren und viermal unentschieden gespielt.

Für Lommiswil geht es nach der Winterpause in einem Heimspiel gegen FC Iliria (Platz 1) weiter. Das Spiel findet am 19. März statt (17.00 Uhr, Fussballplatz Weiher, Lommiswil).

Für Fulenbach hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit neun Punkten auf Rang 9. Für Fulenbach ist es bereits die fünfte Niederlage der laufenden Saison. Drei Spiele von Fulenbach gingen unentschieden aus.

Fulenbach spielt zum nächsten Mal auf fremdem Terrain gegen FC Mümliswil (Platz 7). Die Partie findet am 30. Oktober statt (17.00 Uhr, Brühl, Mümliswil).

Telegramm: SC Fulenbach - FC Lommiswil 1:2 (0:1) - Bad, Fulenbach – Tore: 30. Jonas Ebel 0:1. 72. Yves Ehrenbolger 1:1. 94. Marco Roth 1:2. – Fulenbach: Mischa Ehrenbolger, Yanick Boss, Fabio Kunz, Stanko Imbach, Florian Fischer, Flavio Premori, Miroslav Markovic, Yves Ehrenbolger, Jonas Wyss, Sandro Albuquerque Sampaio, Nebojsa Markovic. – Lommiswil: Tim Bracher, Björn Zumofen, Gabor Bachmann, Lars Herzog, Lukas Amiet, Philipp Dornbierer, Andrin Zumstein, Cyrill Sonderegger, Moritz Frey, Niklas Urosevic, Jonas Ebel. – Verwarnungen: 38. Jonas Wyss, 58. Lukas Amiet, 62. Gabriel Strub, 67. Stanko Imbach, 77. Alain Roussel, 83. Aron Herrmann, 94. Yanick Boss – Ausschlüsse: 24. Flavio Premori, 77. Stanko Imbach.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga: SC Fulenbach - FC Lommiswil 1:2, FC Härkingen - FC Klus-Balsthal 7:0, FC Bellach - FC Olten 3:3, FC Iliria - GS Italgrenchen 3:1

Tabelle: 1. FC Iliria 10 Spiele/21 Punkte (29:8). 2. FC Biberist 10/20 (24:15), 3. FC Olten 10/19 (20:12), 4. FC Lommiswil 11/19 (22:16), 5. FC Härkingen 11/16 (27:19), 6. FC Trimbach 10/14 (18:26), 7. FC Mümliswil 10/13 (10:16), 8. FC Subingen 10/13 (16:17), 9. SC Fulenbach 10/9 (17:20), 10. FC Klus-Balsthal 10/9 (15:27), 11. FC Bellach 10/8 (16:29), 12. GS Italgrenchen 10/5 (14:23).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 25.10.2021 13:30 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten