2. Liga
Aussenseiter Iliria gewinnt gegen Subingen

Überraschender Sieg für Iliria: Das Team auf Tabellenrang 11 hat am Samstag die deutlich besser klassierte Mannschaft von Subingen (4. Rang) auswärts 3:1 geschlagen. Für Iliria war es zugleich der erste Saisonsieg im vierten Spiel.

Drucken
Teilen
(chm)

Iliria ging in der 19. Spielminute durch Mattia Sasso in Führung, ehe Subingen in der 30. Minute (Luca Cappelli) der Ausgleich gelang. David Spaqi traf in der 45. Minute. Es war die Führung zum 2:1 für Iliria. Den tormässigen Schlusspunkt setzte Nazim Elezi in der 80. Minute. Er traf zum 3:1 für Iliria.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Bei Iliria erhielten Mete Karabulut (15.), Avdi Halimi (57.) und Memnum Mustafi (85.) eine gelbe Karte. Bei Subingen erhielten Manuel Moser (56.), Benjamin Brunner (77.) und Simon Sterki (88.) eine gelbe Karte.

In der Tabelle verbessert sich Iliria von Rang 11 auf 8. Das Team hat fünf Punkte. Der erste Sieg der Saison für Iliria folgt nach einer Niederlage und zwei Unentschieden.

Iliria spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Bellach (Platz 10). Die Partie findet am 12. September statt (15.00 Uhr, Mittleres Brühl, Solothurn).

Subingen rutscht in der Tabelle von Rang 4 auf 7. Das Team hat fünf Punkte. Subingen hat bisher einmal gewonnen, einmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Für Subingen geht es auf fremdem Terrain gegen GS Italgrenchen (Platz 9) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am 11. September (17.00 Uhr, Sportplatz Riedern, Grenchen).

Telegramm: FC Subingen - FC Iliria 1:3 (1:2) - Affolter, Subingen – Tore: 19. Mattia Sasso 0:1. 30. Luca Cappelli 1:1. 45. David Spaqi 1:2. 80. Nazim Elezi 1:3. – Subingen: Pascal Schwaller, Leon Sljivic, Nikola Vodic, Simon Zumstein, Luca Cappelli, Gianluca Moser, Benjamin Brunner, Florian Gasche, Simon Sterki, Fabian Kummer, Raphael Gasche. – Iliria: Nicola Trittibach, Dasnim Sulejmani, Edonis Asani, Mete Karabulut, Hasan Gedici, Mattia Sasso, Fabrizio Laus, David Spaqi, Memnum Mustafi, Alban Jahiu, Nazim Elezi. – Verwarnungen: 15. Mete Karabulut, 56. Manuel Moser, 57. Avdi Halimi, 77. Benjamin Brunner, 85. Memnum Mustafi, 88. Simon Sterki.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga: FC Mümliswil - FC Klus-Balsthal 2:1, FC Subingen - FC Iliria 1:3, FC Biberist - SC Fulenbach 3:2, FC Bellach - FC Härkingen 1:3, FC Olten - GS Italgrenchen 1:2

Tabelle: 1. FC Olten 4 Spiele/9 Punkte (10:5). 2. FC Härkingen 4/7 (9:5), 3. FC Biberist 4/7 (10:9), 4. FC Mümliswil 4/7 (5:7), 5. FC Trimbach 3/6 (7:6), 6. FC Klus-Balsthal 4/6 (9:8), 7. FC Subingen 4/5 (5:6), 8. FC Iliria 4/5 (6:5), 9. GS Italgrenchen 4/4 (6:7), 10. FC Bellach 4/3 (6:11), 11. SC Fulenbach 4/3 (6:8), 12. FC Lommiswil 3/2 (3:5).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 05.09.2021 14:25 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalfussball:

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

Aktuelle Nachrichten