4. Liga, Gruppe 3
Alpha gewinnt klar gegen Oensingen

Sieg für Alpha: Gegen Oensingen gewinnt das Team am Dienstag auswärts 4:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie erzielte Eldin Mesinovic für Oensingen. In der 64. Minute traf er zum 1:0. Gleichstand (1:1) hiess es wieder in der 65. Minute, als Marvin Schauli für Alpha traf. In der 67. Minute war es an Timon Tschanz, Alpha 2:1 in Führung zu bringen.

Almir Zekiri erhöhte in der 72. Minute zur 3:1-Führung für Alpha. Alpha baute in der 86. Minute die Führung für Alpha weiter aus: Torschütze war erneut Almir Zekiri.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Valon Vrapca von Alpha erhielt in der 70. Minute die gelbe Karte.

Alpha hat die drittbeste Torbilanz der Gruppe. Im Schnitt erzielt das Team 3 Tore pro Spiel. Das ist die Bilanz nach fünf Spielen, in denen die Offensive 15 Tore erzielte.

Alpha machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit neun Punkten auf Rang 4. Alpha hat bisher dreimal gewonnen und zweimal verloren.

Alpha tritt im nächsten Spiel daheim gegen das Spitzenteam von FC Härkingen an, das derzeit auf Platz 1 liegt. Zu diesem Spiel kommt es am Sonntag (26. September) (10.00 Uhr, Sportanlage Leinfeld, Trimbach).

Nach der Niederlage büsst Oensingen zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit sechs Punkten auf Rang 9. Oensingen hat bisher zweimal gewonnen und dreimal verloren.

Oensingen trifft im nächsten Spiel auf fremdem Terrain auf FC Dulliken (Platz 12). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Diese Begegnung findet am Samstag (25. September) statt (20.00 Uhr, Sportanlage Ey, Dulliken).

Telegramm: FC Oensingen - SV Alpha 1:4 (0:0) - Bechburg, Oensingen – Tore: 64. Eldin Mesinovic 1:0. 65. Marvin Schauli 1:1. 67. Timon Tschanz 1:2. 72. Almir Zekiri 1:3. 86. Almir Zekiri 1:4. – Oensingen: Igor Vukojevic, David Kühni, Nicola Zbären, Alexander Wagner, Sergio Bruno Da Costa Oliveira, Bleon Qorrolli, Giuseppe De Matteis, Dominik Simani, Eldin Mesinovic, Qazim Shala, Besnik Zymeri. – Alpha: Valon Vrapca, Nicolas Ramos, Damian Zurfluh, Melvin Zurfluh, Philippe Dontenvill, Sven Lüthi, Marvin Schauli, Natthawut Ngokpho, Florian Spielmann, Almir Zekiri, Kevin Reinold. – Verwarnungen: 70. Valon Vrapca.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 3: FC Hägendorf - FC Fortuna Olten 2:2, SC Fulenbach - FC Dulliken 2:1, FC Oensingen - SV Alpha 1:4, FC Kestenholz - FC Wolfwil 4:2

Tabelle: 1. FC Härkingen 4 Spiele/10 Punkte (13:6). 2. FC Uskana Olten 4/10 (11:6), 3. FC Fortuna Olten 5/10 (17:11), 4. SV Alpha 5/9 (15:8), 5. FC Hägendorf 5/8 (15:10), 6. FC Kestenholz 5/7 (12:14), 7. SC Fulenbach 5/7 (9:13), 8. FC Wolfwil 5/7 (12:14), 9. FC Oensingen 5/6 (11:12), 10. FC Kappel 4/2 (4:12), 11. FC Olten 4/1 (5:13), 12. FC Dulliken 5/1 (8:13).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 3 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 22.09.2021 00:32 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten