3. Liga, Gruppe 1
Albatrit Morinaj führt Wangen b.O. mit drei Toren zum Sieg gegen Winzau

Wangen b.O. gewinnt am Samstag auswärts gegen Winzau 5:0.

Drucken
Teilen
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Wangen b.O. über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren vier. Zur Halbzeitpause war das Team 1:0 in Führung gelegen.

Winzau war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der [[loser_goal.minute]]. Minute zum zwischenzeitlichen [[g.running_score_team_2]]:[[g.running_score_team_1]].

Matchwinner für Wangen b.O. war Albatrit Morinaj, der gleich dreimal traf. Die weiteren Torschützen für Wangen b.O. waren: Rinor Slishani (1 Treffer) und Arton Halimi (1 Treffer)

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Wangen b.O. für Lars Luterbacher (65.) und Gezim Ziba (68.). Winzau blieb ohne Karte.

Zahlreiche Gegentore sind für Winzau ein relativ häufiges Phänomen. Durchschnittlich muss die Defensive 3.2 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 9).

Wangen b.O. machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit acht Punkten auf Rang 7. Wangen b.O. hat je zweimal gewonnen, verloren und unentschieden gespielt. Wangen b.O. konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Wangen b.O. spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Wangen a/A (Platz 5). Zu diesem Spiel kommt es am Mittwoch (29. September) (20.00 Uhr, Chrüzmatt, Wangen bei Olten).

Mit der Niederlage rückt Winzau in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit vier Punkten neu Platz 11. Winzau hat bisher einmal gewonnen, viermal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Winzau in einem Auswärtsspiel mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das drittklassierte Team FC Welschenrohr. Das Spiel findet am Mittwoch (29. September) statt (20.00 Uhr, Mühlacker, Welschenrohr).

Telegramm: FC Winznau - FC Wangen b.O. 1:5 (0:1) - Sportplatz Grien, Winznau – Tore: 34. Albatrit Morinaj 0:1. 55. Albatrit Morinaj 0:2. 72. Arton Halimi 0:3. 80. Florian Binder (Penalty) 0:3.82. Albatrit Morinaj 0:4. 92. Rinor Slishani 0:5. – Winzau: Nico Kaser, Gianluigi De Pascali, Noah Wegmüller, Florian Binder, Jérôme Studer, Luca Keller, Gianluca Marino, Adrian Annaheim, Florian Markert, Dominic De Chiara, Diego Vinci. – Wangen b.O.: Kevin Reber, Gianluca Iozzia, Edon Llapashtica, Lars Luterbacher, Albin Mehmeti, Gezim Ziba, Albatrit Morinaj, Rinor Slishani, Hammam Ghaith, Mergim Meholli, Arton Halimi. – Verwarnungen: 61. Gianluigi De Pascali, 65. Lars Luterbacher, 68. Gezim Ziba.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 1: FC Wangen a/A - FC Riedholz 2:2, FC Kestenholz - FC Oensingen 2:0, FC Dulliken - FC Hägendorf 0:3, FC Winznau - FC Wangen b.O. 1:5

Tabelle: 1. FC Dulliken 6 Spiele/15 Punkte (15:6). 2. FC Riedholz 6/13 (24:9), 3. FC Welschenrohr 6/13 (20:7), 4. FC Kestenholz 6/12 (10:7), 5. FC Wangen a/A 6/11 (18:9), 6. FC Hägendorf 6/10 (20:11), 7. FC Wangen b.O. 6/8 (16:15), 8. FC Däniken-Gretzenbach 6/6 (11:17), 9. FC Oensingen 6/6 (9:20), 10. SC Flumenthal 6/4 (11:19), 11. FC Winznau 6/4 (9:19), 12. FC Egerkingen 6/0 (6:30).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 26.09.2021 09:50 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten