Regio-Fussball Solothurn

3. LIGA, GRUPPE 2: Subingen lässt sich von Olten kein Bein stellen

© CH Media

Sieg für den Tabellendritten: Subingen lässt am Sonntag auswärts beim 7:3 gegen Olten (Rang 13) nichts anbrennen.

Auf dem Weg zum ungefährdeten Sieg erzielte Subingen vier seiner Tore in den ersten 45 Minuten, drei kamen in der zweiten Halbzeit dazu. Olten waren drei Tore vergönnt, nämlich zum 1:6 (64. Minute), zum 2:6 (68. Minute) und zum 3:7 (85. Minute).

Die Torschützen für Subingen waren: Luca Cappelli (2 Treffer), Yanick Kofmehl (1 Treffer), Simon Zumstein (1 Treffer), Michael Balmer (1 Treffer), Joshua Widmer (1 Treffer) und Benedikt Nützi (1 Treffer). Die Torschützen für Olten waren: Zakaria Bamba, Dutra Viana Jone und Candan Tarik Sina.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Subingen für Simon Sterki (44.) und Mathias Studer (50.). Keine einzige Karte erhielt Olten.

Subingen schiesst am meisten Tore in seiner Gruppe. Im Schnitt erzielt das Team 3.2 Tore pro Spiel. Das ist die Bilanz nach zwölf Spielen, in denen die Offensive 38 Tore erzielte.

Zahlreiche Gegentore sind für Olten ein relativ häufiges Phänomen. Im Schnitt lässt das Team 5.2 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach elf Spielen, in denen die Defensive 62 Tore hinnehmen musste (Rang 13).

Subingen rückt mit den drei Punkten um einen Platz nach vorne. Das Team liegt mit 26 Punkten auf Rang 2. Subingen hat bisher achtmal gewonnen, zweimal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Als nächstes trifft Subingen auswärts mit FC Wangen a/A (Rang 10) auf ein schlechterklassiertes Team. Die Partie findet am 31. Oktober statt (18.00 Uhr, Staadfeld, Wangen a.Aare).

Olten verharrt nach der Niederlage auf dem 13. Und damit letzten Platz. Olten hat bisher einmal gewonnen, neunmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Olten tritt im nächsten Spiel daheim gegen das Spitzenteam von FC Hägendorf an, das derzeit auf Platz 1 liegt. Die Partie findet am 1. November statt (14.00 Uhr, Sportplatz Kleinholz, Olten).

Telegramm: FC Olten - FC Subingen 3:7 (0:4) - Sportplatz Kleinholz, Olten – Tore: 18. Luca Cappelli 0:1. 25. Benedikt Nützi 0:2. 27. Joshua Widmer 0:3. 33. Simon Zumstein 0:4. 54. Luca Cappelli 0:5. 57. Michael Balmer 0:6. 64. Dutra Viana Jone 1:6. 68. Zakaria Bamba 2:6. 80. Yanick Kofmehl 2:7. 85. Candan Tarik Sina 3:7. – Olten: Morina Argjend, Steiner Micha, Witschi Robin, Firus Maik Stephan, Curatolo Valerio, Gültekin Yilmaz, Pomrcic Alan, Golob Miro, Candan Tarik Sina, Stefanutti Luca, Dutra Viana Jone. – Subingen: Rapp Robert, Flükiger Julian, Sterki Simon, Hunziker Timo, Zimmermann Marco, Cappelli Luca, Zumstein Simon, Nützi Benedikt, Balmer Michael, Widmer Joshua, Huber Luca. – Verwarnungen: 44. Simon Sterki, 50. Mathias Studer.

Tabelle: 1. FC Hägendorf 12 Spiele/28 Punkte (38:15). 2. FC Subingen 12/26 (38:19), 3. FC Trimbach 12/24 (34:21), 4. FC Deitingen 12/23 (33:16), 5. FC Kestenholz 12/20 (32:23), 6. FC Winznau 12/18 (28:23), 7. FC Welschenrohr 12/17 (29:16), 8. FC Wangen b. O. 12/17 (29:35), 9. FC Dulliken 11/11 (16:16), 10. FC Wangen a/A 11/11 (18:25), 11. SC Flumenthal 11/10 (18:31), 12. FC Mümliswil 11/5 (16:36), 13. FC Olten 12/4 (9:62).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 25.10.2020 20:15 Uhr.

Meistgesehen

Artboard 1