Regio-Fussball Solothurn

3. LIGA, GRUPPE 2: Spiel zwischen Mümliswil und Subingen ohne Sieger

© CH Media

Sechs Tore sind zwischen Mümliswil und Subingen gefallen. Einen Sieger gab es beim 3:3 jedoch nicht.

Mümliswil war zweimal in Führung. Subingen lag einmal vorne. Den Ausgleich zum 3:3 schaffte Subingen in der 51. Minute.

Kein Team konnte sich mit mehr als einem Tor absetzen. Nach jedem Führungstor gelang dem jeweils anderen Team wieder der Ausgleich.

Zuletzt ging Mümliswil in der 36. Minute durch Tobias Glatzfelder 3:2 in Führung. Das letzte Tor der Partie und somit den Ausgleich der Partie schoss Simon Zumstein (51. Minute) für Subingen.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Bei Mümliswil erhielten Tobias Glatzfelder (57.), Lars Probst (81.) und Ryan Disler (93.) eine gelbe Karte. Gelbe Karten gab es bei Subingen für Simon Sterki (53.), Damian Widmer (61.) und Lukas Misteli (89.).

Unverändert liegt Mümliswil am Ende der Tabelle. Das Team hat nach neun Spielen zwei Punkte auf dem Konto. Mümliswil hat bisher noch nie gewonnen. Zweimal spielte das Team unentschieden. Sieben Spiele gingen verloren.

Mümliswil tritt im nächsten Spiel auswärts gegen das Spitzenteam von FC Hägendorf an, das derzeit auf Platz 2 liegt. Diese Begegnung findet am Mittwoch (14. Oktober) statt (20.00 Uhr, Breite, Hägendorf).

Subingen bleibt trotz dem Unentschieden auf dem ersten Platz. Das Team hat nunmehr 23 Punkte. Subingen hat bisher siebenmal gewonnen, einmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Subingen bestreitet als nächstes zuhause das Spitzenspiel gegen das zweitplatzierte Team FC Hägendorf. Das Spiel findet am 17. Oktober statt (17.00 Uhr, Affolter, Subingen).

Telegramm: FC Mümliswil - FC Subingen 3:3 (3:2) - Brühl, Mümliswil – Tore: 2. Lars Probst 1:0. 7. Michael Balmer 1:1. 15. Devin Rauscher 1:2. 20. Philippe Wehrli 2:2. 36. Tobias Glatzfelder 3:2. 51. Simon Zumstein 3:3. – Mümliswil: Lisser Daniel, Hafner Tobias, Fluri Marco, Kohler David, Gisler Cédric, Glatzfelder Tobias, Gisler Sebastian, Arnold Florian, Disler Ryan, Wehrli Philippe, Probst Lars. – Subingen: Witmer Thomas, Misteli Lukas, Zumstein Simon, Sterki Simon, Rohn Leo, Kofmehl Yanick, Widmer Damian, Gebek Daniel, Nützi Benedikt, Balmer Michael, Rauscher Devin. – Verwarnungen: 53. Simon Sterki, 57. Tobias Glatzfelder, 61. Damian Widmer, 81. Lars Probst, 89. Lukas Misteli, 93. Ryan Disler.

Tabelle: 1. FC Subingen 10 Spiele/23 Punkte (30:14). 2. FC Hägendorf 10/22 (33:13), 3. FC Deitingen 9/17 (26:12), 4. FC Winznau 9/17 (22:14), 5. FC Kestenholz 10/17 (26:18), 6. FC Trimbach 9/15 (22:18), 7. FC Wangen a/A 9/11 (15:18), 8. FC Wangen b. O. 9/11 (21:23), 9. FC Dulliken 9/11 (16:11), 10. SC Flumenthal 9/9 (16:26), 11. FC Welschenrohr 9/8 (17:15), 12. FC Olten 9/4 (6:47), 13. FC Mümliswil 9/2 (12:33).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 11.10.2020 19:14 Uhr.

Meistgesehen

Artboard 1