Regio-Fussball Solothurn

3. LIGA, GRUPPE 2: Mümliswil verliert gegen Seriensieger Hägendorf

© CH Media

Hägendorf setzt seine Siegesserie auch gegen Mümliswil fort. Das 3:1 zuhause am Mittwoch bedeutet bereits den fünften Vollerfolg in Serie.

Hägendorf ging in der 3. Spielminute durch Schalt Sandro in Führung, ehe Mümliswil in der 6. Minute (Fluri Marco) der Ausgleich gelang. Blenke Miro brachte Hägendorf 2:1 in Führung (51. Minute). Per Penalty erhöhte Hasani Driton in der 85. Minute zum 3:1 für Hägendorf.

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

Die Offensive von Hägendorf hat ihre Qualitäten schon häufiger unter Beweis gestellt. Im Schnitt trifft sie 3.3 Mal pro Spiel. Das Team hat die beste Offensive der Gruppe. Die Abwehr belegt Rang 1 mit durchschnittlich 1.3 zugelassenen Toren pro Spiel.

Die Abwehr von Mümliswil kassiert nicht selten viele Gegentore. Die total 36 Gegentore in zehn Spielen bedeuten einen Schnitt von 3.6 Toren pro Match (Rang 12).

Hägendorf liegt dank dem Sieg neu an der Tabellenspitze. Nach elf Spielen hat das Team 25 Punkte. Es macht einen Platz gut. Hägendorf hat bisher achtmal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Als nächstes tritt Hägendorf in einem Auswärtsspiel gegen das zweitplatzierte Team FC Subingen zum Spitzenduell an. Diese Begegnung findet am Samstag (17. Oktober) statt (17.00 Uhr, Affolter, Subingen).

Mümliswil verharrt nach der Niederlage auf dem 13. Und damit letzten Platz. Mümliswil hat bisher noch nie gewonnen. Zweimal spielte das Team unentschieden. Acht Spiele gingen verloren.

Mümliswil trifft im nächsten Spiel daheim auf FC Olten (Platz 12). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Das Spiel findet am Samstag (17. Oktober) statt (17.00 Uhr, Brühl, Mümliswil).

Telegramm: FC Hägendorf - FC Mümliswil 3:1 (1:1) - Breite, Hägendorf – Tore: 3. Schalt Sandro 1:0. 6. Fluri Marco 1:1. 51. Blenke Miro 2:1. 85. Hasani Driton (Penalty) 3:1. – Hägendorf: Furrer Nick, Bürgin Miro, Furrer Livio, Keller Claude, Hasani Driton, Blenke Miro, Huber Benjamin, Bitterli Dominik, Dätwyler Lukas, Kurmann Noah, Schalt Sandro. – Mümliswil: Lisser Daniel, Gisler Cédric, Fluri Marco, Kohler David, Bader Christian, Glatzfelder Tobias, Gisler Sebastian, Ackermann Nicola, Disler Ryan, Wehrli Philippe, Probst Lars. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Tabelle: 1. FC Hägendorf 11 Spiele/25 Punkte (36:14). 2. FC Subingen 10/23 (30:14), 3. FC Kestenholz 11/20 (29:18), 4. FC Trimbach 10/18 (27:18), 5. FC Winznau 10/18 (23:15), 6. FC Deitingen 10/17 (26:13), 7. FC Wangen b. O. 10/14 (25:25), 8. FC Welschenrohr 10/11 (18:15), 9. FC Wangen a/A 10/11 (17:22), 10. FC Dulliken 10/11 (16:14), 11. SC Flumenthal 10/10 (17:27), 12. FC Olten 10/4 (6:52), 13. FC Mümliswil 10/2 (13:36).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 15.10.2020 19:30 Uhr.

Meistgesehen

Artboard 1