Regio-Fussball Solothurn

3. LIGA, GRUPPE 1: Selzach sorgt bei Gerlafingen für Überraschung – Godfried Osei mit Last-Minute-Treffer

Überraschung bei Selzach gegen Gerlafingen: Der Tabellenneunte (Selzach) besiegt den Tabellendritten. Zugleich war es für Selzach im dritten Spiel der erste Sieg der Saison.

Die Entscheidung im Spiel fiel erst in der Schlussphase, als Selzach das 3:2 gelang. Verantwortlich für den Siegtreffer in der 92. Minute war Godfried Osei.

Den ersten Treffer der Partie hatte Luis Eggenschwiler in der 8. Minute für Selzach geschossen. Godfried Osei sorgte in der 17. Spielminute für den Zwei-Tore-Vorsprung (2:0) für Selzach. In der 21. Minute gelang Gerlafingen (Philipp Breu) der Anschlusstreffer (1:2). Gleichstand war in der 53. Minute hergestellt: Biagio Prestifilippo traf für Gerlafingen.

Im Spiel gab es total acht Karten. Bei Gerlafingen gab es sechs gelbe Karten. Gelbe Karten gab es bei Selzach für Kevin Pfister (78.) und Tobias Stauffer (86.).

In der Tabelle verbessert sich Selzach von Rang 9 auf 8. Das Team hat vier Punkte. Der erste Sieg der Saison für Selzach folgt nach einer Niederlage und einem Unentschieden. Selzach konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Für Selzach geht es auswärts gegen FC Biberist (Platz 11) weiter. Die Partie findet am Samstag (5. September) statt (18.15 Uhr, Sportplatz Giriz, Biberist).

Gerlafingen rutscht in der Tabelle von Rang 3 auf 4. Das Team hat sieben Punkte. Nach zwei Siegen in Serie verliert Gerlafingen erstmals wieder.

Im nächsten Spiel kriegt es Gerlafingen daheim mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das zweitklassierte Team FC Rüttenen. Die Partie findet am Sonntag (6. September) statt (11.30 Uhr, Kirchacker, Gerlafingen).

Telegramm: FC Selzach - FC Gerlafingen 3:2 (2:1) - Zilweg, Selzach – Tore: 8. Luis Eggenschwiler 1:0. 17. Godfried Osei 2:0. 21. Philipp Breu 2:1. 53. Biagio Prestifilippo 2:2. 92. Godfried Osei (Penalty) 3:2. – Selzach: Allemann Nico, Stauffer Tobias, Amiet Pascal, Rolli Kevin, Cetrangolo Stefano, Eggenschwiler Luis, Jermolajevs Edgars, Basler Robin, van Garling Timo, Eggenschwiler Leandro, Osei Godfried. – Gerlafingen: Csako Stefan, Prestifilippo Biagio, Durakovic Salko, Kesedzic Mirset, Mathys Philip, Burri Nik, Turhan Volkan, Yakob Degol, Özdemir Beytullah, Carnibella Giovanni, Breu Philipp. – Verwarnungen: 33. Beytullah Özdemir, 37. Giovanni Carnibella, 78. Kevin Pfister, 86. Tobias Stauffer, 91. Biagio Prestifilippo, 91. Salko Durakovic, 91. Ilija Garic, 91. Philipp Breu.

Tabelle: 1. GS Italgrenchen 4 Spiele/10 Punkte (11:8). 2. FC Rüttenen 4/9 (17:9), 3. FC Leuzigen 4/9 (11:6), 4. FC Gerlafingen 4/7 (14:9), 5. FC Riedholz 3/6 (5:3), 6. FC Bettlach 4/6 (8:10), 7. SC Blustavia 4/6 (8:8), 8. FC Selzach 3/4 (7:8), 9. FC Zuchwil 4/4 (4:5), 10. Türkischer SC Solothurn Solothurn 4/1 (6:11), 11. FC Biberist 4/1 (6:11), 12. HNK Croatia 2/0 (0:9).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des SOFV.

Meistgesehen

Artboard 1