3. LIGA, GRUPPE 1: Kein Sieger bei Croatia und Italgrenchen

Das Resultat im Spiel zwischen Croatia und Italgrenchen lautet 2:2.

Merken
Drucken
Teilen
(chm)

Zweimal ging Italgrenchen in Führung. Doch Croatia schaffte jeweils den Ausgleich.

Das erste Tor der Partie fiel für Italgrenchen: Korab Januzaj brachte seine Mannschaft in der 4. Minute 1:0 in Führung. Gleichstand war in der 24. Minute hergestellt: Ivan Stjepanovic traf für Croatia. Klevis Haziri brachte Italgrenchen 2:1 in Führung (40. Minute). Für den Ausgleich für Croatia zum Schlussresultat von 2:2 war Vlatko Stjepanovic in der 55. Minute besorgt.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Mihael Petrovic von Croatia erhielt in der 30. Minute die gelbe Karte.

Unverändert liegt Croatia am Ende der Tabelle. Das Team hat nach zehn Spielen zwei Punkte auf dem Konto. Croatia hat bisher noch nie gewonnen. Zweimal spielte das Team unentschieden. Acht Spiele gingen verloren.

Für Croatia geht es auf fremdem Terrain gegen SC Blustavia (Platz 8) weiter. Die Partie findet am 17. Oktober statt (17.00 Uhr, Mittleres Brühl, Solothurn).

Italgrenchen bleibt trotz dem Unentschieden auf dem ersten Platz. Das Team hat nunmehr 22 Punkte. Italgrenchen hat bisher sechsmal gewonnen, nie verloren und viermal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel trifft Italgrenchen daheim auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das siebtplatzierte FC Selzach. Die Partie findet am 17. Oktober statt (17.00 Uhr, Sportplatz Riedern, Grenchen).

Telegramm: HNK Croatia - GS Italgrenchen 2:2 (1:2) - Mittleres Brühl, Solothurn – Tore: 4. Korab Januzaj 0:1. 24. Ivan Stjepanovic 1:1. 40. Klevis Haziri 1:2. 55. Vlatko Stjepanovic 2:2. – Croatia: Preta Tristan, Frljic Lukas, Princip Jure, Ponjavic Zvonimir, Stjepanovic Vlatko, Stankovic Martin, Sikalo Nikola, Aracic Josip, Matkovic Marko, Stjepanovic Ivan, Petrovic Mihael. – Italgrenchen: Leuenberger Martin, Chirico Eliano, Palermo Matteo, Emch Mika, Sutter Dominique, Giannini Alessandro, Conde Rodrigues Stefano, Bur Nicolai, Januzaj Korab, Wolf Nico, Haziri Klevis. – Verwarnungen: 30. Mihael Petrovic.

Tabelle: 1. GS Italgrenchen 10 Spiele/22 Punkte (23:12). 2. FC Riedholz 10/20 (26:14), 3. FC Gerlafingen 10/20 (32:14), 4. FC Bettlach 10/18 (29:22), 5. FC Rüttenen 10/17 (28:19), 6. FC Zuchwil 10/17 (20:15), 7. FC Selzach 10/14 (22:26), 8. SC Blustavia 10/13 (19:22), 9. FC Leuzigen 10/10 (18:22), 10. FC Biberist 10/9 (19:20), 11. Türkischer SC Solothurn Solothurn 10/6 (16:30), 12. HNK Croatia 10/2 (8:44).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 11.10.2020 15:31 Uhr.