Regio-Fussball Solothurn

3. LIGA, GRUPPE 1: Giovanni Carnibella führt Gerlafingen mit vier Toren zum Sieg gegen Croatia

© CH Media

Sieg für den Tabellenzweiten: Gerlafingen lässt am Mittwoch zuhause beim 9:1 gegen Croatia (Rang 12) nichts anbrennen.

In der zweiten Halbzeit erzielte Gerlafingen über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren sechs. Zur Halbzeitpause war das Team 3:0 in Führung gelegen. Croatia war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 83. Minute zum 1:9.

Matchwinner für Gerlafingen war Giovanni Carnibella, der gleich viermal traf. Die weiteren Torschützen für Gerlafingen waren: Philipp Breu (2 Treffer), Beytullah Özdemir (2 Treffer) und Ilija Garic (1 Treffer). Einziger Torschütze für Croatia war: Nikola Vidovic (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Gerlafingen, Degol Yakob (45.) kassierte sie. Die einzige gelbe Karte bei Croatia erhielt: Martin Stankovic (79.)

Gerlafingen bleibt in der Tabelle am gleichen Ort. 16 Punkte bedeuten Rang 2. Für Gerlafingen ist es der zweite Sieg in Serie.

Gerlafingen schiesst am meisten Tore in seiner Gruppe. Das Team schiesst im Schnitt 3.9 Tore pro Partie.

Gerlafingen spielt in der nächsten Partie daheim gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Biberist (Rang 10). Die Partie findet am Sonntag (27. September) statt (14.00 Uhr, Kirchacker, Gerlafingen).

Croatia verharrt nach der Niederlage auf dem 12. Und damit letzten Platz. Für Croatia war es bereits die fünfte Niederlage in Serie. Zweimal verlor Croatia zuhause und dreimal auswärts.

Die Abwehr von Croatia kassiert nicht selten viele Gegentore. Die total 27 Gegentore in sechs Spielen bedeuten einen Schnitt von 4.5 Toren pro Match (Rang 12).

Croatia spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Bettlach (Platz 7). Diese Begegnung findet am 30. September statt (20.00 Uhr, Mittleres Brühl, Solothurn).

Telegramm: FC Gerlafingen - HNK Croatia 9:1 (3:0) - Kirchacker, Gerlafingen – Tore: 21. Philipp Breu 1:0. 27. Giovanni Carnibella 2:0. 48. Beytullah Özdemir 3:0. 46. Ilija Garic 4:0. 49. Giovanni Carnibella 5:0. 52. Giovanni Carnibella 6:0. 57. Beytullah Özdemir 7:0. 64. Giovanni Carnibella 8:0. 79. Philipp Breu (Penalty) 9:0.83. Nikola Vidovic 9:1. – Gerlafingen: Kristic Ivan, Prestifilippo Biagio, Aykac Can, Kesedzic Mirset, Mathys Philip, Carnibella Giovanni, Vadala Francesco, Mujanovic Dino, Yakob Degol, Özdemir Beytullah, Breu Philipp. – Croatia: Preta Tristan, Sikalo Gabriel, Stjepanovic Ivan, Ponjavic Zvonimir, Stankovic Martin, Sikalo Nikola, Matkovic Matej, Aracic Josip, Zizak Marinko, Meyer Werner, Simic Ivan. – Verwarnungen: 45. Degol Yakob, 79. Martin Stankovic.

Tabelle: 1. FC Riedholz 7 Spiele/16 Punkte (21:8). 2. FC Gerlafingen 7/16 (27:11), 3. GS Italgrenchen 7/15 (16:10), 4. FC Rüttenen 6/12 (21:13), 5. FC Leuzigen 6/10 (14:12), 6. SC Blustavia 7/10 (14:15), 7. FC Bettlach 6/9 (18:17), 8. FC Zuchwil 7/8 (9:9), 9. FC Selzach 7/8 (15:21), 10. FC Biberist 6/2 (8:14), 11. Türkischer SC Solothurn Solothurn 6/2 (10:20), 12. HNK Croatia 6/1 (4:27).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 24.09.2020 22:30 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des SOFV.

Meistgesehen

Artboard 1