Laufsport
Zwei Solothurner Trümpfe an der Berglauf-WM in der Toskana

Für die offizielle Berglauf Weltmeisterschaft vom 14. September in Casetta di Massa in der Toskana hat Swiss Athletics vier Frauen und drei Männer nominiert. Darunter auch die Oekingerin Martina Strähl und der Zuchwiler Christian Mathys.

Manfred Dysli
Merken
Drucken
Teilen
Martin Strähl und Christian Mathys vertreten die Schweiz an der Berglauf-WM.

Martin Strähl und Christian Mathys vertreten die Schweiz an der Berglauf-WM.

Solothurner Zeitung

Das Schweizer Aufgebot führen die amtierenden Schweizer-Berglaufmeister Christian Mathys und Maude Mathys zusammen mit der dreifachen Berglauf-Europameisterin und Marathon EM-Teilnehmerin Martina Strähl an.

Nicht im Schweizer Aufgebot steht bei den Männern der vierfache Schweizer Berglauf Meister David Schneider, der zuletzt am letzten Samstag in Leogang (ö) hinter dem Weltmeister von 2012 Pedro Mamo (Eri) und dem Rekord-Weltmeister Jonathan Wyatt (Nzl) Dritter geworden war. Der frühere OL Weltklasseläufer David Schneider hatte zuvor schon im Frühling in Bregenz beim Weltcupstart 2014 den vierten Rang belegt.