Eishockey
Zehn russische Weltmeister testen in Zuchwil

Das Eishockeyteam aus Russland, St. Petersburg befindet sich seit Montag in Zuchwil im Trainingslager. Das KHL-Spitzenteam ist mit über zehn Weltmeister, unter anderem mit dem Superstar Ilja Kowaltschuk, angereist.

Marcel Siegenthaler
Merken
Drucken
Teilen
Der ehemalige NHL-Superstar Ilja Kowaltschuk (Mitte) testet in Zuchwil.

Der ehemalige NHL-Superstar Ilja Kowaltschuk (Mitte) testet in Zuchwil.

KEYSTONE

Vor einer Woche noch Mark Streit und Roman Josi mit ihrem Kids-Camp, am Wochenende die U-20-Eishockeynati, welche das Vierländerturnier in Zuchwil gewann und nun das KHL-Team St. Petersburg. Die Hockeyprominenz gibt sich dieser Tage im Zuchwil die Klinke in die Hand. Das russische Profiteam bestreitet seit Montag ein Trainingslager im Sportzentrum Zuchwil. Die russische Delegation umfasst 45 Personen.

Testspiel gegen HC Davos

Aus dem illustren Kader des russischen KHL-Teams sticht Ilja Kowaltschuk hervor. Der langjährige NHL-Star (816 Skorerpunkte in 816 Spielen für Atlanta und New Jersey) spielt seit der letzten Saison für das russische Spitzenteam, welches im Rahmen des Trainingslagers in Zuchwil am Donnerstagabend gegen den HC Davos ein Testspiel bestreitet (Spielbeginn 19.00).

Alter Bekannter an der Bande

Trainiert wird das Starensemble vom in der Schweiz bestens bekannten Slawa Bykow (brillierte in den 90er-Jahre bei Fribourg-Gottéron). Kowaltschuk hatte sich insbesondere einen Namen gemacht, weil er als erster NHL-Spieler einen (mehrjährigen) Vertrag für über 100 Mio. Dollar unterschreiben konnte. Neben Kowaltschuk lassen Namen wie Kalinin, Semenov oder der Norweger Thoresen die Eishockey-Herzen höher schlagen. Insgesamt stehen über 10 Weltmeister im Team von St. Petersburg.