Mountainbike

WM-Selektion für Vital Albin und Nick Burki

Vital Albin

Vital Albin

Mit Vital Albin und Nick Buri wurden zwei Athleten vom Bike Team Solothurn für die Weltmeisterschaften selektioniert.

Vom 27. Juni bis zum 03. Juli 2016 finden in Nové Mesto (Tschechien) die Mountainbike Weltmeisterschaften statt. Die Selektion der Schweizer Athletinnen und Athleten wurde getroffen, und die Medaillenhoffnungen sind gross.

Für die bevorstehenden Weltmeisterschaften wurden gleich zwei Athleten vom Bike Team Solothurn für die Delegation ausgewählt. Viatl Albin und Nick Burki, die aktuellen Nummern eins und zwei im Jahresklassement wurden für das Schweizer Nationalteam ausgewählt.

Vital Albin, amtierender Schweizermeister und Gewinner der Goldmedaille im Team Relay und zweiter am Cross Country Rennen der Junioren an den Europameisterschaften anfangs Mai in Schweden strebt einen weiteren Medaillen Erfolg an den Weltmeisterschaften an. Ebenso Nick Burki, der an der EM Vierter wurde, ist motiviert einen Podest Platz zu erobern.

Die vergangenen Rennen in Albstadt, (Weltcup) und in Grenchen (hors catégorie, HC) , haben gezeigt, dass Vital und Nick in sehr guter Verfassung sind. Die kommenden Wochen werden nun für den Feinschliff an der Top-Form genutzt.

Chance für eine weitere Selektion

Knapp hat Ursin Spescha die erste Selektion nicht erreicht. Zusammen mit drei weiteren Fahrern kann sich Ursin am kommenden Wochenende in Huebach auf der schwäbischen Alb an einem weiteren HC- Rennen für die verbleibenden zwei Startplätze selektionieren.

Am kommenden Sonntag wird das Bike Team Solothurn in Lumbrein den Bike Marathon Lumnezia bestreiten. Vital Albin und Nick Burki möchten in der Heimatregion von Vital, ihren Dreifachsieg von vergangenem Jahr (damals zusammen mit Ursin) verteidigen.

Meistgesehen

Artboard 1