Eishockey
«Wir wehren uns gegen die Sportpark AG»

EHCO-Olten-Präsident Benvenuto Savoldelli befürchtet ruinöse Einnahmeverluste infolge des Stadionumbaus. Er kündigt im Interview an, nicht alles hinnehmen zu wollen.

Drucken
Teilen
Gemäss EHCO-Präsident Savoldelli droht die Südrampe im Stadion Kleinholz eine Saison gesperrt zu bleiben.

Gemäss EHCO-Präsident Savoldelli droht die Südrampe im Stadion Kleinholz eine Saison gesperrt zu bleiben.

Archiv

Benvenuto Savoldelli hat eigentlich gut lachen. Sportlich läuft es dem EHC Olten, wirtschaftlich ging es in den Jahren von Savodellis Präsidentschaft bergauf gegangen.

Doch der Präsident sieht graue Wolken aufziehen. Die Sportpark AG, Betreiberin des Stadions Kleinholz, hat angekündigt, ab Frühling mit Umbauarbeiten zu beginnen. «Das heisst, dass wir im Sommer keine Freundschaftsspiele austragen können und nächste Saison auf die Südrampe verzichten müssen», erklärt Savoldelli im Interview mit der «Solothurner Zeitung». Er kündigt an, sich dagegen zu wehren «schliesslich sind wir der beste Mieter».

Ausserdem verrät Savoldelli, was es braucht, damit der EHCO wieder NLA-reif ist. Das ganze Interview finden Sie in der gedruckten Ausgabe vom 5. Februar.

Aktuelle Nachrichten