Solothurner Sportagenda
Wiler-Ersigen will das Feld von hinten aufrollen

Wir zeigen Ihnen, was Sportfans im Solothurn auf keinen Fall verpassen dürfen. Der Schweizer Meister im Unihockey, Wiler-Ersigen, plant, mit zwei Siegen seine Aufholjagd zu lancieren und sich von Position 6 aus weiter zu verbessern.

Drucken
Teilen
Wiler-Ersigens Goalie Thomas Widmer hofft, mit seinem Team den Abstand zur Spitze zu verkürzen.

Wiler-Ersigens Goalie Thomas Widmer hofft, mit seinem Team den Abstand zur Spitze zu verkürzen.

Roland Jaus

Eishockey. NLB. Olten - La Chaux de Fonds

Der EHC Olten will sich gegen La Chaux-de-Fonds für die Klatsche im Hinspiel revanchieren. Nach dem souveränen 4:0-Sieg gegen Ajoie soll der nächste Heimsieg folgen.

24.11. 20:00 Uhr: NLB. Olten - La Chaux-de-Fonds (Olten, Kunsteisbahn Kleinholz)

Unihockey. NLA. Wiler-Ersigen - Thun

Der Schweizer Meister Wiler-Ersigen will in der kommenden Woche seine Aufholjagd lancieren. In Kloten und gegen Thun stehen zwei Spiele gegen Teams vom Tabellenende an.

22.11. 16:00 Uhr: NLA. Wiler-Ersigen - Thun (Kirchberg BE, Sportanlage Grossmatt)

Volleyball. NLA. Amriswil - Schönenwerd

Der Dritte der aktuellen Saison, Amriswil, empfängt die Solothurner aus Schönenwerd. Die gute Bilanz mit drei Siegen aus vier Spielen soll ausgebaut werden.

21.11. 17:00 Uhr: NLA. Amriswil - Schönenwerd (Amriswil, Tellenfeld)

Was im Solothurner Sport sonst noch läuft: