Handballl

TV Solothurn überzeugt und gewinnt das Spitzenspiel gegen Lyss

Das Team des TV Solothurn.

Das Team des TV Solothurn.

Der TV Solothurn gewinnt das Spitzenspiel gegen den zweitplatzierten PSG Lyss 34:22. Dabei ernten die Solothurner 1.-Ligisten ein erstes Mal die Früchte des anspruchsvollen Sommertranings.

In der noch jungen Saison kam es zum Spiel um die Tabellenspitze. Der durch verletzungsbedingte Abwesenheiten stark dezimierte TV Solothurn empfing den zweitplatzierten PSG Lyss. Der Start verlief nicht wunschgemäss, die Gäste zeigten sich kampfbereit und entschlossen.

Die grossgewachsene Solothurner Abwehr liess Tore aus dem Rückraum zu, welche den Gästen einen kleinen Vorsprung in diesem Kopf an Kopf Rennen ermöglichte. Ab Spielhälfte spielte die Mannschaft von Matthias Heger disziplinierter und immer besser. Trotzdem blieb das Spiel ausgeglichen, die erste Halbzeit endete mit einem 15:13 Pausenresultat für den TV Solothurn.

In der 2. Halbzeit verschlief der TV Solothurn die ersten 5 Minuten, die Gäste glichen zum 15:15 aus. Die Mannschaft erwachte aber schnell, vor allem die Abwehr wurde für die Gäste fast unüberwindbar. Die Spieler tankten immer mehr Selbstvertrauen und spielten sich in einen eigentlichen Spielrausch.

Der physische Unterschied der beiden Mannschaften wurde vor allem in der Schlussphase offensichtlich. Dazu liessen einige Spieler ihre individuellen Qualitäten und Stärken aufblitzen. Der TV Solothurn gewann das Spiel schlussendlich sehr verdient mit 34:22.

Die Mannschaft hat nur eine kurze Erholungszeit, denn am Mittwoch spielt der TV Solothurn gegen den HC Einsiedeln im Schweizer Cup und am Sonntag reist die Mannschaft nach Vevey. Im nächsten Heimspiel am 25.10. um 17 Uhr im CIS Solothurn wartet West HBC als Gegner.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1