Nach der verregneten Reprise vor einem Jahr sollte es diesmal mit dem internationalen Stabhochsprung-Meeting in der Langenthaler Marktgasse klappen: die Wetterprognose stimmt, die Stars sind verpflichtet – dem Spektakel auf der «Bären»-Kreuzung steht nichts mehr im Wege.

Tschechischer Rekordhalter mit 5,81 m

Erneut verspricht das Feld der verpflichteten Springerinnen und Springer eine attraktive Show mit buchstäblichen «Höhenflügen». Bis Redaktionsschluss stand die Teilnahme von vier Frauen und sechs Männern fest; die zwei restlichen Plätze im 12-köpfigen Teilnehmerfeld waren noch offen.

Mit dabei sind im Moment drei tschechische Springer, darunter der Vorjahressieger und WM-Teilnehmer in Moskau, Michal Balner (Saisonbestleistung: 5,65 m), und der tschechische Rekordhalter Adam Ptacek (Bestleistung: 5,81 m), weiter der Amerikaner Dustin Deleo (5. der US-Meisterschaften mit 5,65 m), dessen Landsmann, der seit einigen Jahren in der Schweiz lebende Mitch Greeley (in diesem Jahr: 5,25 m) sowie der derzeit stärkste Schweizer Springer Marquis Richards (Bestleistung ebenfalls 5,25 m). Bei den Frauen treten die Kanadierin Heather Hamilton (4,40 m) und Schweizer Meisterin und WM-Teilnehmerin Nicole Büchler (4,60 m) an.

Neben Tempo, Akrobatik und Nervenkitzel ist bei «City-Athletics» der spezielle Modus Garant für Spektakel. Alle Athleten absolvieren gleich viele Sprünge, bei denen sie die zu überspringende Höhe jedes Mal frei wählen können. Die drei besten gültigen Versuche kommen dann für jeden Athleten in die Schlusswertung, wobei die Frauen einen zusätzlichen Bonus gutgeschrieben erhalten, der aufgrund der Bestleistungen aller Teilnehmenden vor dem Wettkampf festgelegt wird.

Teampräsentation des SCL

Nach der Springer-Show werden sich auf dem «Laufsteg» die Spieler des SC Langenthal dem Publikum präsentieren. Die Vorstellung übernimmt der einheimische Rapper und Beat-Boxer «Knackeboul» alias David Lukas Kohler.