Triathlon

Solothurnerin Daniela Ryf verteidigt WM-Titel über halbe Ironman-Distanz

Daniela Ryf geht diese Saison unter anderem in Zürich an den Start.

Daniela Ryf geht diese Saison unter anderem in Zürich an den Start.

Die je dreifache Ironman- und 70.3-Ironman-Weltmeisterin Daniela Ryf wird ihren Titel an der 70.3-WM in Port Elizabeth verteidigen. Als Vorbereitung darauf startet die 31-Jährige Ende Juli in Zürich.

Die 31-jährige Solothurnerin hatte ihren Start für den Wettkampf der Frauen vom 1. September in Südafrika zunächst offen gelassen. Dies auch deshalb, um sich mit einer langfristigen Saisonplanung nicht zu früh unter Druck zu setzen.

Nach ihrem ebenso eindrucksvollen wie souveränen Sieg mit Streckenrekord an der Ironman-EM in Frankfurt vor gut zwei Wochen beseitigte Ryf nun aber eigene Bedenken.

Vorbereitung in Zürich

Als Vorbereitung auf die 70.3.-Ironman-WM wird Ryf am kommenden Samstag in Zürich über die olympische Distanz im sogenannten 5150-Format mit Windschattenfahrverbot auf der Radstrecke sowie am 5. August im polnischen Gdynia über die halbe Ironman-Distanz (70.3) antreten.

Nach den 70.3-Ironman-WM in Südafrika wird sich Ryf dann wie im Vorjahr ab Mitte September in Maui auf die Ironman-WM auf Big Island vorbereiten. Diese steht am 13. Oktober in Kona im Programm.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1