Karate

Solothurner Podestplätze an der Schweizer Meisterschaft

Gianluca Vanacore holte sich in seiner Kategorie die Bronzemedaille.

Gianluca Vanacore holte sich in seiner Kategorie die Bronzemedaille.

Am Wochenende vom 22./23. November 2014 fanden in Fribourg die Karate Schweizermeisterschaften der Swiss Karate Federation (SKF) statt. Auch Wettkämpfer der Karateschule Hoitsugan Kyokai, Solothurn nahmen teil und Alessio Vanacore holte Silber.

Alessio Vanacore startete am Samstag, in der Kategorie U14 Kata (Formen). Er befand sich nicht in körperlicher Topform, konnte sich aber die Bronzemedaille ergattern. In der Kategorie Kumite (Kampf) U14, -48kg kämpfte er sich mit souveränen Vorkämpfen, (5:0) und (6:0) bis ins Finale vor. Im Finale führte er bis 2 Sekunden vor Schluss 2:0. Erlitt aber dann durch einen Ippon (3Punkte-Schlag) die Niederlage. Er erneuerte somit den Vize-Schweizermeister-Titel vom letzten Jahr.

Joel Koller holt in Trostrunde Bronze...

Joel Koller konnte sich in der gleichen Kategorie Kumite (Kampf) U14, -48kg für die Schweizermeisterschaft qualifizieren. Am Samstag startete er mit einem ersten eindrücklichen Kampf und gewann 2:0 klar. Gegen den stärksten Gegner, späteren Schweizermeister aus dem Wallis, verlor er 2:4. In der anschliessenden Trostrunde entschied er jedoch den Kampf für sich und gewann durch einen packenden Kampf die Bronzemedaille.

... genau wie Gianluca Vanacore

Gianluca Vanacore (Leistungssportschüler der Kantonsschule Solothurn, Karateschüler Budo Sport Center, Liestal) startete am Sonntag in der Disziplin Kumite (Kampf) U18, -61kg. Im ersten Kampf konnte er seine Leistungen abrufen und gewann gegen seinen Gegner klar 6:0. Im zweiten Kampf trat er gegen seinen stärksten Kontrahenten aus Neuenburg, späteren Schweizermeister, und verlor knapp 1:2. Im letzen Kampf liess er nichts anbrennen und gewann 4:0 gegen seinen Gegner aus Weinfelden. Somit holte er sich die Bronzemedaille.

Meistgesehen

Artboard 1