Das Solothurner Frauenteam durfte auf ehemalige Athletinnen zählen und platzierte sich souverän auf dem 5. Schlussrang, hinter Grossklubs wie Uster Wallisellen und Limmat Sharks Zürich. Den Solothurner Schwimmerinnen gelang damit die dritte Top-5-Platzierung in den letzten drei Jahren.

Die Männer hatten in ihrem Team diese Saison drei Abgänge zu verzeichnen. Nach sehr guten Rennen mussten sie mit dem zwölften Schlussrang jedoch begnügen, was gleichbedeutend mit dem Abstieg in die NLB ist.