Rad
Solosieg von Robin Froidevaux in Zunzgen

Beim GP Oberbaselbiet in Zunzgen gelang Robin Froideveaux vom Team Roth-Skoda bei den Junioren U19 ein grossartiger Solosieg. Auch die restlichen Fahrer des Teams konnten überzeugen.

Hans Peter Schläfli
Drucken
Teilen
Robin Froideveaux sicherte sich den Sieg beim GP Oberbaselbiet

Robin Froideveaux sicherte sich den Sieg beim GP Oberbaselbiet

Nordwestschweiz

In der vierten von zehn Runden attackierte Froideveaux und machte sich mit zwei weiteren Fahrern auf die Flucht. In der letzten Runde löste er sich auch noch von diesen Begleitern und kam solo als Sieger ins Ziel. Auch die weiteren Fahrer des Teams Roth-Skoda fuhren ausgezeichnet: Joab Schneiter wurde Sechster und Valentin Rudaz Achter. Zudem gewann Robin Froideveaux das Bergklassement in welchem Jonas Döring auf den dritten Rang kam. Nach sechs von acht Rennen des Challenge Maillot d'Or, dem prestigeträchtigen Klassement für Schweizer Nachwuchshoffnungen, konnte Robin Froideveaux seine Führung weiter ausbauen.

Aktuelle Nachrichten