FC Solothurn
Skrzypczak-Elf gastiert beim Verfolger FC Münsingen

Der FC Solothurn führt die Gruppe 2 der 1. Liga nach zehn Spielen mit dem Punktemaximum an. Heute Samstag treffen die Solothurner um 17 Uhr auswärts auf Verfolger FC Münsingen.

Raphael Wermelinger
Merken
Drucken
Teilen
Die Solothurner schwören sich auf ihre nächste Aufgabe ein.

Die Solothurner schwören sich auf ihre nächste Aufgabe ein.

Jürg Naegeli

Es ist zwar das Duell Erster gegen Zweiter. Doch ein wirklicher Spitzenkampf ist die Affiche FC Münsingen gegen FC Solothurn nicht. Denn Münsingen ist weit davon entfernt, die Tabellenführung von den Solothurnern übernehmen zu können. Selbst bei einem Sieg im Direktduell hätten die Berner immer noch fünf Punkte Rückstand auf die Ambassadorenstädter.

Der FC Solothurn reist mit einer weissen Weste und einem Torverhältnis von 27:5 zum Kräftemessen mit dem ersten Verfolger. Das Ziel der Mannschaft von Trainer Dariusz Skrzypczak ist es, den elften Vollerfolg in Serie zu landen und dadurch die Tabellenführung weiter auszubauen.

Der FC Münsingen ist allerdings ebenfalls noch ungeschlagen, spielte aber bereits viermal unentschieden. Mit 22 Toren stellen die Berner die fünftbeste Offensive der Liga, neun Gegentore in zehn Spielen bedeuten die zweitbeste Abwehr hinter dem FC Solothurn. Am letzten Wochenende vergab Münsingen auswärts beim FC Schötz zwei Punkte. Trainer Kurt Feuz' Team kassierte in der 94. Minute den Ausgleich zum 1:1.

1. Liga. Gruppe 2

11. Runde. Heute Samstag: Black Stars – Schötz (16.00). Baden – Buochs (16.00). Luzern II – Zug 94 (16.00). Sursee – Langenthal (16.30). Münsingen – Solothurn (17.00). – Morgen Sonntag: GCZ II – Bassecourt (16.00). Delémont – Kickers Luzern (16.00).

Rangliste (je 10 Spiele): 1. Solothurn 30. 2. Münsingen 22. 3. Buochs 21. 4. Schötz 19. 5. Luzern II 17. 6. Zug 16. 7. Baden 14. 8. GCZ II 13. 9. Black Stars 11. 10. Delémont 10. 11. Bassecourt 6. 12. Kickers Luzern 6. 13. Langenthal 5. 14. Sursee 4.