Ein Hauch von Weltmeisterschaft am Ambassadoren-Turnier. Das Frauenteam des CC Füssen mit Skip Daniela Driendl war in Solothurn am Start. die Crew vertritt Deutschland an der WM vom 14.-22.März in Sapporo. Driendl nutzte das Turnier als Vorbereitung.

Zur allgemeinen Überraschung verpasste sie den Einzug in den Finaldurchgang. Dort waren mit Burgdorf, Lyss und Prag. In einem engen Spiel setze sich letztlich das Team des CC Burgdorf um Skip Martin Widmer gegen das Team des CC Lyss City um Skip Ruedi Möri mit 6:4 durch. Gleichzeit besiegte das Team Prag Boys um Skip Vitek Nekovarik, das einheimische Team Ambassadoren 1 um Skip Urs Bolliger.

Dies führte dazu, dasa am Ende zwei Teams welche in der Vorrunde ein Unentschieden gegeneinander erreichten die Ränge 1 und 2 belegten. Mit je neun Punkten, aber drei Ends mehr, gewann Burgdorf die 15. Austragung des Turniers.

Finalspiele
CC Burgdorf : CC Lyss City 6:4
Prag Boys : Ambassadoren 1 9:7
CC Solothurn-Wengi 1 : CC Grenchen 16:4

Rangliste
1. CC Burgdorf (Lead Annekäthi Riesen, Oli Plüss, Erwin Pürro, Skip Martin Widmer)
2. Prag Boys (CZ) (Lead Lenka Vykidalova, Ales Prchlik, Martin Prchlik, Skip Vitek Nekovarik)
3. CC Lyss City (Lead Rolf Braun, Stefan Stucki, Silvia Karrer, Skip Ruedi Möri)
4. CC Grenchen (Lead Jean-Pierre Rütsche, Pierre Hug, Markus Känzig, Mario Flückiger)
5. CC Ambassadoren 1 (Lead Peter Zimmermann, Res Uhlmann, Markus Brunner, Skip Urs Bolliger)
6. CC Solothurn-Wengi (Lead Ruedi Schreier, Kathrin Gnägi, Anette Laubscher, René Fuchs, Skip Jürg Gnägi)