2. Liga

Sechs Punkte in vier Tagen – Iliria behauptet die Spitze in der 2. Liga

Trainer Vilson Dedaj reitet mit dem FC Iliria weiter auf der Erfolgswelle.

Trainer Vilson Dedaj reitet mit dem FC Iliria weiter auf der Erfolgswelle.

Mit zwei Dreiern innert vier Tagen konnte sich der FC Iliria in der höchsten Regionalliga ein Polster von fünf Punkten verschaffen.

Am Donnerstag feierte der Zweitliga-Tabellenführer FC Iliria einen 3:1-Sieg gegen den SC Blustavia. Gestern landeten die Stadt-Solothurner den zweiten Sieg in ihrer englischen Woche. Gleich mit 11:0 bodigte der FC Iliria die zweite Mannschaft des FC Olten. Für die Mannschaft von Trainer Vilson Dedaj war es der achte Vollerfolg im zehnten Spiel. Bei einem Spiel mehr auf dem Konto führt Iliria die Tabelle mit fünf Punkten Vorsprung an.

Im Verfolgerduell setzte sich der SC Fulenbach auswärts beim FC Biberist mit 3:2 durch. Yves Ehrenbolger (73.) und Dzenis Poljak (85.) sorgten mit ihren Toren zum 2:1 und 3:1 für die Entscheidung. Die Fulenbacher festigten dadurch den zweiten Tabellenplatz. Punktgleich dahinter folgt der FC Grenchen 15. Trainer Mirko Recchiutis Team gewann am Samstag auswärts beim Tabellenletzten HNK Croatia mit 7:1. Fabrizio Laus konnte sich als dreifacher Torschütze feiern lassen, Robin Momoh traf doppelt für den Stadtklub.

Härkingen verdrängt Biberist

Der FC Härkingen verdrängte den FC Biberist dank eines 2:1-Heimsiegs gegen den FC Mümliswil auf den fünften Platz. Sechster ist der FC Lommiswil. Die Leberberger setzten sich am gestrigen neunten Spieltag auswärts in Trimbach mit 3:1 durch. Beide Teams erzielten in der ersten Halbzeit jeweils ein frühes Tor. Das Spiel blieb bis zur 81. Minute und dem Tor Marco Roths ausgeglichen. In der Nachspielzeit legte Oguzalp Baladin mit dem 3:1 nach.

Für die Trimbacher war es die vierte Saisonniederlage. Die Niederämter liegen auf dem achten Platz. Die beiden Aufsteiger Olten II und Croatia liegen weiterhin am Ende der Tabelle. Die Oltner konnten in neun Anläufen nur einen Sieg einfahren, die Kroaten ergatterten bisher gar nur einen Punkt. Morgen Dienstag steht das Nachtragsspiel zwischen dem FC Bellach (7.) und dem SC Blustavia (10.) an. Und am kommenden Sonntag kommts zum Derby zwischen dem SC Fulenbach (2.) und dem FC Härkingen (4.).

Verwandtes Thema:

Autor

Raphael Wermelinger

Raphael Wermelinger

Meistgesehen

Artboard 1