Solothurner Titelwettkämpfe 2017
Schiessen: EM-Teilnehmerin Marina Bösiger dominiert bei der Elite

Auf der Schiessanlage „Tunnelmatt“ in Trimbach fanden am Samstag die Liegendwettkämpfe und am Sonntag die 3-Stellungs-Wettkämpfe in den verschiedenen Alterskategorien statt.

Heinz Hammer
Merken
Drucken
Teilen
Das Podest der Elite von links:2. Sina Jeger (Hofstetten-Flüh); 1. Marina Bösiger (Biezwil); 3. Erika Allemann (Hofstetten-Flüh) .

Das Podest der Elite von links:2. Sina Jeger (Hofstetten-Flüh); 1. Marina Bösiger (Biezwil); 3. Erika Allemann (Hofstetten-Flüh) .

Heinz Hammer

Mit Marina Bösiger war auch eine sehr erfolgreiche Teilnehmerin der diesjährigen Europameisterschaften am Start. Somit konnten sich alle einem Vergleich stellen, der nicht alltäglich war. Als Kantonalmeister im Liegendmatch durften sich ehren lassen: Tim Kaufmann (Winistorf), Marina Bösiger (Biezwil) und René Walther (Laupersdorf). Die Titel im 3-Stellungsmatch gingen an Marina Bösiger (Biezwil) und Eric Mischler (Leberberg).

Damit an diesen Titelwettkämpfen sämtliche Regeln eingehalten wurden, hatten die Verantwortlichen des SOSV den bestbekannten Richter Walter Oesch engagiert. Er machte einige Teilnehmer in sehr kameradschaftlicher Art und Weise auf nicht ganz regelkonformes Verhalten oder Ausrüstung aufmerksam, was sicher für alle auch lehrreich war. Zudem zögerte er nicht, auch die gelbe Karte zu zücken und damit eine Verwarnung auszusprechen. Zusammen mit Miriam Haefeli, Fritz Ryser und Hanspeter Meister war er verantwortlich für die erfolgreiche Austragung dieser Titelwettkämpfe auf dem Stand „Tunnelmatt“ in Trimbach.

Im 60-schüssigen Liegendmatch mit anschliessendem Finaldurchgang für die besten acht Schützen waren während des ganzen Tages mehrheitlich gute Schiessbedingungen vorhanden. Etwas Wind und Belichtungswechsel forderten jedoch trotzdem die Teilnehmer.

Bei den Senioren führte vor dem Final Hansueli Wenger (Wangen) mit 314.0 Pkt. die Rangliste vor René Walther (Laupersdorf) und Andreas Christen (Biezwil) an. Wenger startete aber alles andere als wunschgemäss in den nach ISSF-Regeln durchgeführten Final und musste als Erster ausscheiden. Der Vorjahresdritte René Walther entschied diesen Final mit 241.1 Pkt. für sich und wurde Kantonalmeister vor Andreas Christen. Die Broncemedaille errang Fritz Bangerter (Biezwil), der als siebtplatzierter sich für den Final qualifiziert hatte.

In der Kategorie Junioren lieferten sich die beiden Winistörfer Tim Kaufmann und Luca Bundi im Vorprogramm und im Final ein spannendes Duell. Während Bundi nach dem Vorprogramm die Rangliste mit 603.4 Pkt. knapp vor Kaufmann anführte, siegte dann im Final Kaufmann mit 238.1 Pkt. vor Bundi. Joana Brudermann (Leberberg) lag in der Zwischenrangliste auf dem dritten Platz, musste aber im Final als Erste ausscheiden. Somit ging die Broncemedaille an Michael Imboden (Wangen), der nur wegen 0.1 Punkten Rückstand auf Bundi den 2. Rang verpasste.

Alle gegen die Viertplatzierte der Europameisterschaften war wohl die Devise bei den Eliteschützen. Und Marina Bösiger (Biezwil) zeigte bereits im Vorprogramm ihr Können. So führte sie mit sehr guten 619.9 Pkt. die Rangliste vor Heinz von Arx (Niederbuchsiten) und Oliver Brechbühl (Subingen-Deitingen) an. Bösiger zeigte auch im Final mit 246.6 Pkt. keine grösseren Schwächen und konnte sich damit erstmals bei der Elite zur Kantonalmeisterin im Liegendmatch küren lassen. Bevor jedoch die Medaillengewinner feststanden, musste wegen Punktegleichheit zwischen Haefeli und Brechbühl ein Zusatzschuss von diesen beiden absolviert werden, wobei Brechbühl dieses Duell für sich entschied und sich am Schluss über die Broncemedaille freuen konnte. Einen erfolgreichen Final zeigte auch Beat Graber (Trimbach), der ihn auf den 2. Rang brachte, obschon er nur als Sechster diesen erreichte.

Und diese Devise vom Samstag galt dann auch am Sonntag für die Königsdisziplin, den 3-Stellungs-Wettkampf. Mit sehr guten 1160 Pkt. beendigte Bösiger das 120schüssige Programm mit grossem Vorsprung auf Beat Graber (Trimbach) und Diana Zwald (Winistorf). Ihre Überlegenheit demonstrierte Bösiger dann auch im Final, den sie mit guten 454.9 Pkt. abschloss und damit Kantonalmeisterin wurde. Die beiden weiteren Podestplätze gingen nach einem spannenden Final an Sina Jeger und Erika Allemann (beide Hofstetten-Flüh), die in der Qualifikation die Ränge 6 und 5 erreicht hatten. Das Podest in der Stellung Kniend bzw. Stehend sah wie folgt aus: Graber vor Bösiger und Jeger, bzw. Bösiger vor Graber und Thomas Meier (Trimbach).

Joana Brudermann (Leberberg) führte nach dem eigentlichen 3-Stellungswettkampf (3 x 40 Schüsse) mit 1112 Pkt. deutlich die Rangliste vor ihrem Vereinkameraden Eric Mischler und Dominik Affolter (Winistorf) an. Im anschliessenden Final schaffte jedoch Mischler vor allem dank einem guten Stehendprogramm die Wende und wurde mit einem Finalresultat von 427.9 Pkt. Kantonalmeister vor Brudermann. Dass am Schluss das ganze Podest von den Leberberger Schützen besetzt war, dafür sorgte Eliah Marti, der den 3. Rang erreichte. Das Podest in der Stellung Kniend bzw. Stehend sah wie folgt aus: Brudermann vor Marti und Mischler, bzw. Mischler vor Brudermann und Affolter, der mit diesem Medaillengewinn dafür sorgte, dass bei den Junioren nicht alle Medaillen an Schützen des Leberberges gingen.

Resultate

Ranglisten-Auszüge:

 

Liegendmatch (Final)

Junioren:

- Kaufmann Tim (Winistorf) 238.1 (603.2); 2. Bundi Luca (Winistorf) 236.7 (603.4); 3. Imboden Michael (Wangen) 217.4 (595.1); 4. Affolter Dominik (Winistorf) 196.8 (591.8); 5. Marti Eliah (Leberberg) 176.2 (596.5); 6. Kaufmann Tina (Winistorf) 156.9 (594.6); 7. Thüring Paul (Hofstetten-Flüh) 134.7 (595.3); 8. Brudermann Joana (Leberberg) 106.5 (600.3)

Elite:

- Bösiger Marina (Biezwil) 246.6 (619.9); 2. Graber Beat (Trimbach) 241.3 (613.5); 3. Brechbühl Oliver (Subingen-Deitingen) 220.6 (616.9); 4. Haefeli Marc-André (Balsthal) 201.3 (616.7); 5. Allemann Erika (Hofstetten-Flüh) 179.4 (612); 6. Zwald Diana (Winistorf) 160.1 (616.2); 7. von Arx Heinz (Niederbuchsiten) 139.5 (617.1); 8. Suty Martina (Subingen-Deitingen) 118.8 (610.8)

Senioren:

- Walther René (Laupersdorf) 241.1 (613.8); 2. Christen Andreas (Biezwil) 239.4 (610.2); 3. Bangerter Fritz (Biezwil) 217.7 (603.6); 4. Bigler Franz (Gerlafingen) 198.1 (606.7); 5. Blülle Andreas (Selzach-Altreu) 176.9 (603.1); 6. Stuber Monika (Biezwil) 156.2 (607.2); 7. Stuber Bernhard (Biezwil) 136.3 (604.2); 8. Wenger Hansueli (Wangen bei Olten) 114.3 (614)

3-Stellungsmatch (Final)

Junioren

- Mischler Eric (Leberberg) 427.9 (1097); 2. Brudermann Joana (Leberberg) 419.7 (1112); 3. Marti Eliah (Leberberg) 411.2 (1067); 4. Kaufmann Tim (Winistorf) 395.5 (1063); 5. Bundi Luca (Winistorf) 385 (1067); 6. Affolter Dominik (Winistorf) 370.4 (1087); 7. Thüring Paul (Hofstetten-Flüh) 360.6 (1048); 8. Gyger Gina (Winistorf) DNS (1044)

Elite

- Bösiger Marina (Biezwil) 454.9 (1160); 2. Jeger Sina (Hofstetten-Flüh) 438.6 (1124); 3. Allemann Erika (Hofstetten-Flüh) 425.2 (1126); 4. Zwald Diana (Winistorf) 417.1 (1131); 5. Graber Beat (Trimbach) 404.8 (1145); 6. Meier Thomas (Trimbach) 393.5 (1129); 7. Gschwind Pascal (Hofstetten-Flüh) 377.3 (1110); 8. Wenger Pia (Winistorf) 360.1 (1087)

Stellungssieger kniend

Junioren

- Brudermann Joana (Leberberg) 379 (10); 2. Marti Eliah (Leberberg) 368 (5); 3. Mischler Eric (Leberberg) 365 (11); 4. Affolter Dominik (Winistorf) 356 (4); 5. Kaufmann Tim (Winistorf) 344 (3); 6. Gyger Gina (Winistorf) 344 (1)

Elite

- Graber Beat (Trimbach) 380 (17); 2. Bösiger Marina (Biezwil) 380 (12); 3. Jeger Sina (Hofstetten-Flüh) 378 (15); 4. Zwald Diana (Winistorf) 377 (13); 5. Meier Thomas (Trimbach) 372 (8); 6. Gschwind Pascal (Hofstetten-Flüh) 371 (4)

Stellungssieger stehend

Junioren

- Mischler Eric (Leberberg) 354 (4); 2. Brudermann Joana (Leberberg) 347 (2); 3. Affolter Dominik (Winistorf) 346 (6); 4. Thüring Paul (Hofstetten-Flüh) 337 (4); 5. Bundi Luca (Winistorf) 336 (3); 6. Kaufmann Tim (Winistorf) 335 (1)

Elite

- Bösiger Marina (Biezwil) 381 (13); 2. Graber Beat (Trimbach) 372 (9); 3. Meier Thomas (Trimbach) 365 (7); 4. Zwald Diana (Winistorf) 364 (7); 5. Allemann Erika (Hofstetten-Flüh) 362 (5); 6. Jeger Sina (Hofstetten-Flüh) 356 (4)