Solothurner Sportagenda
Schafft Schönenwerd den zweiten Sieg in Serie?

Wir zeigen Ihnen, was Sportfans im Solothurn auf keinen Fall verpassen dürfen. Volley Schönenwerd will den nächsten Sieg, die Powermäuse Platz 2 festigen und in Grenchen messen sich die besten Schweizer Bahnradfahrer.

Drucken
Teilen
Topskorer Jan Schnider will mit Schönenwerd auch gegen Luzern brillieren.

Topskorer Jan Schnider will mit Schönenwerd auch gegen Luzern brillieren.

ae

Volleyball. NLA. Schönenwerd - Top Luzern

Nach dem knappen Fünfsatzkrimi in Jona trifft Volley Schönenwerd erneut auf ein Tabellenschlusslicht. Zu Hause trifft der momentan Fünfte der Nationalliga A am Samstag auf Volley Top Luzern. Mit einem Sieg wäe für ausgelassene Stimmung in der Halle gesorgt.

23.1. 17:30 Uhr: NLA. Schönenwerd - Top Luzern (Obergösgen, Kreisschule Mittelgösgen)

Eishockey. NLB. Olten - Ajoie

Eine Woche nach dem Heimsieg gegen Hockey Thurgau probiert sich Ajoie im Kleinholz. Die Powermäuse wollen im siebtletzten Spiel der Qualifikationsrunde den zweiten Tabellenplatz verteidigen, um in einer guten Ausgangslage in die Playoffs zu starten.

26.1. 20:00 Uhr: NLB. Olten - Ajoie (Olten, Kunsteisbahn Kleinholz)

Radsport. Bahn-Schweizermeisterschaft Omnium

Nach der Bahnrad-EM im Herbst finden ab Donnerstag nun die Bahn-Schweizermeisterschaften im Grenchener Velodrome statt. Beim Omnium messen sich die besten Schweizer Bahnradfahrer in sechs verschiedenen Disziplinen, um am Ende einen Gesamtsieger zu küren.

29.1. 17:30 Uhr: Bahn-Schweizermeisterschaft Omnium (Grenchen, Velodrome Suisse)

Was im Solothurner Sport sonst noch läuft: