Handball
Saisonende für TVS Handball-Captain Alain Blaser

Alain Blaser, Captain der ersten Mannschaft des TV Solothurn Handball, verletzte sich im letzten Meisterschaftsspiel schwer und fällt für den Rest der Saison aus.

Drucken
Teilen
Mit Alain Blaser fällt einer der wichtigsten Spieler von TVS Handball bis Saisonende aus.

Mit Alain Blaser fällt einer der wichtigsten Spieler von TVS Handball bis Saisonende aus.

Marcel Bieri

Die erste Halbzeit war noch nicht zur Hälfte gespielt letzten Sonntag, als Alain Blaser ohne Einwirkung des Gegners unglücklich zu Boden fiel. Im CIS Solothurn waren nur die schmerzerfüllten Schreie des Spielmachers zu hören, deshalb musste auch sofort von einer schlimmeren Verletzung ausgegangen werden. Unter dem Applaus der anwesenden Zuschauer wurde Alain Blaser von seinen Teamkollegen vom Feld getragen.

Eine erste Einschätzung der anwesenden Physiotherapeutin liess eine Knieverletzung vermuten, jedoch war der Umfang der Verletzung noch nicht klar. Erst ein MRI letzten Dienstag liess alle Hoffnungen auf einen glimpflichen Ausgang der Verletzung schwinden. Der schlimmste Fall ist für Alain Blaser eingetreten. Neben einem Innenband und Kreuzbandriss wurden auch der Meniskus und weitere Teile des Knies beschädigt.

Mit diesem Ausfall verliert der TVS Handball einen sehr wichtigen Spieler. Alain Blaser war als Spielmacher, Organisator der Abwehr und Linkshänder eine tragende Teamstütze. Der Verein versucht sobald wie möglich einen Ersatz für ihn zu verpflichten, um die Mannschaft für die Meisterschaftsrückrunde und allfällige Aufstiegsspiele entsprechend zu verstärken.