Nach der 2:6-Niederlage vom letzten Samstag verlor der SC Altstadt Olten am Dienstag auch das zweite Spiel der Best-of-3-Serie gegen den EHC Rheinfelden. Im ersten Drittel sorgte Kevin Kissling mit seinem Treffer in doppelter Überzahl für eine 1:0-Führung für den SCA. Mit dem minimalen Vorsprung stiegen die Altstädter auch ins letzte Drittel.

Im Mittelabschnitt egalisierte Marvin Frunz den Spielstand in der 33. Minute, Serge Stapfer bescherte den Oltnern 28 Sekunden vor der Sirene die abermalige Führung. Diese hielt im Schlussabschnitt allerdings nur etwas mehr als drei Minuten, ehe Ken Steiner für den EHC Rheinfelden den Ausgleich erzielte. In der 49. Minute folgte der Game-Winner durch Simon Meyers Tor zum 3:2. Obwohl der SC Altstadt Olten in den letzten Minuten nochmals in Überzahl spielen konnte, gelang der Ausgleich nicht mehr. Die Zweitliga-Saison endet für den SCA somit bereits im Playoff-Halbfinal.

Finalpaarung noch nicht bekannt

Der EHC Bucheggberg verpasste es am Dienstag, sich frühzeitig für den Final gegen Rheinfelden zu qualifizieren. Das erste Duell gegen den Qualifikationssieger Zunzgen-Sissach hatten die Bucheggberger mit 3:1 für sich entschieden, im zweiten Aufeinandertreffen lagen sie zu Hause ab der 2. Minute und dem Tor von Remo Hunziker im Rückstand. Lukas Scherrer glich in der 8. Minute aus, doch mit einem Doppelpack innert 35 Sekunden (14. und 15. Minute) zog Zunzgen-Sissach auf 3:1 davon. Auch auf den Treffer von Daniel Flury zum 2:3 in der 19. Minute fanden die Baselländer postwendend eine Antwort. 31 Sekunden vor Drittelsende schlug Zunzgen-Sissach zum vierten Mal zu.

Sven Walliser traf im Powerplay. Und es sollte dies bereits das matchentscheidende Tor sein. Denn mehr als der neuerliche Anschluss durch Eric Hojac bei Spielhälfte lag für den EHC Bucheggberg im heimischen Sportzentrum Zuchwil nicht mehr drin. Der Favorit EHC Zunzgen-Sissach konnte die Best-of-3-Serie dank dieses 4:3-Auswärtserfolgs wieder ausgleichen. Die Entscheidung um den zweiten Finalplatz fällt also übermorgen Samstag. Das dritte Duell zwischen dem Ersten und dem Vierten der Regular Season findet um 20.15 Uhr auf der Kunsteisbahn in Sissach statt.